Hauptmenü öffnen

Chronologische Liste. Zählung nach Marianne Tilch, in: Gero von Wilpert / Adolf Gühring, Erstausgaben deutscher Dichtung – Eine Bibliographie zur deutschen Literatur 1600–1990, 2. Auflg. S. 647–648, Stuttgart: Kröner 1992

  • 1. Gedichte. VIII, 170 S. Berlin: Maurer 1822
  • 2. Tragödien, nebst einem lyrischen Intermezzo. 247 S. Berlin: Dümmler 1823
  • 3. Reisebilder. 4 Bände 300; 326; 410; VIII, 326 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1826–1831
  • 4. Buch der Lieder. 372 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1827 (Enth. u. a. Nr. 1 und 2)
  • 5. (Herausgeber, Einleitung) Kahldorf über den Adel in Briefen an den Grafen M. von Moltke. 152 S. Nürnberg: Hoffmann & Campe 1831
  • 6. Zur Geschichte der neueren schönen Literatur in Deutschland. 2 Bände VI, 144; VIII, 186 S. Paris, Leipzig: Heideloff & Campe 1833
  • 7. Vorrede zu H. H’s Französischen Zuständen nach der französischen Ausgabe erg. und hg. VIII, 58 S. Leipzig: Heideloff & Campe 1833
  • 8. Französische Zustände. XXVI, 408 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1833
  • 9. OEuvres. Band 2–6. Paris: Renduel 1834–1835
  • 10. Der Salon. 4 Bände XXVIII, 332; VI, 330; 279; 342 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1834–1840
  • 11. Die romantische Schule. VIII, 348 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1836 (Erw. Neuaufl. v. Nr. 6)
  • 12. (Einleitung) M. Cervantes de Saavedra: Der sinnreiche Junker Don Quixote Von La Mancha. A. d. Span.; mit dem Leben v. M. C. nach Viardot, und mit e. Einleitung v. H. H. 2 Bände LXVI, 734; 870 S. mit Abbildungen Stuttgart: v. der Classiker 1837
  • 13. Ueber den Denunzianten. Eine Vorrede zum dritten Theile des Salons. 39 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1837
  • 14. Shakspeares Mädchen und Frauen. Mit Erläuterungen. 228 S., 45 Bildn. Paris: Delloye; Leipzig: Brockhaus und Avenarius 1–839
  • 15. Über Ludwig Börne. 376 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1840
  • 16. Deutschland. Ein Wintermährchen. XII, 143 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1844
  • 17. Neue Gedichte. 421 S. Hamburg: Hoffmann & Campe; Paris: Dubochet 1844 (Enth. u. a. Nr. 16)
  • 18. Atta Troll. Ein Sommemachtstraum. XIV, 158 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1847
  • 19. Légendes allemandes. La Légende du Docteur Jean Faust. 29 S. Paris: Gerdès (Priv.-Dr.) 1847
  • 20. (Einleitung) A. Weill: Sittengemälde aus dem elsässischen Volksleben. Novellen. Stuttgart: Franckh 1847 (Verm. Neuaufl., Band 2)
  • 21. Politisches Glaubensbekenntniß oder Epistel an Deutschland. Geschrieben und gedruckt in Paris im October 1832. 23 S. 16° Leipzig: Zirges 1848 (Neuaufl. v. Nr. 7)
  • 22. Der Doktor Faust. Ein Tanzpoem, nebst kuriosen Berichten über Teufel, Hexen und Dichtkunst. 106 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1851
  • 23. Romanzero. VI, 313 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1851
  • 24. Neue Gedichte. XVI, 332 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1852 (Veränd. Neuaufl. v. Nr. 17; enth. u. a. Ausz. a. Nr. 2)
  • 25. Der Salon. XX, 304 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1852 (Veränd. Neuaufl. v. Nr. 10, Band 2)
  • 26. Die Harzreise. 152 S. 16° Hamburg: Hoffmann & Campe 1853 (Ausz. a. Nr. 3, Band 1)
  • 27. Vermischte Schriften. 3 Bände-322; XVIII, 319; 310 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1854
  • 28. OEuvres complètes. 17 Bände Paris: Lévy 1855–1885
  • 29. Sämmtliche Werke. Rechtmäßige Original-Ausgabe. 21 Bände, 2 Suppl.-Bde. Hamburg: Hoffmann & Campe 1861–1884
  • 30. Letzte Gedichte und Gedanken von H. H. A. d. Nachlasse des Dichters zum ersten Male veröffentlicht v. A. Strodtmann. XX, 407 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1869 (Suppl.-Bd. zu Nr. 29)
  • 31. Memoiren und neugesammelte Gedichte, Prosa und Briefe. Mit Einleitung hg. v. E. Engel. 359 S. Hamburg: Hoffmann & Campe 1884 (Suppl.-Bd. zu Nr. 29)
  • 32. Sämtliche Werke. Mit Einleitungen, erläuternden Anmerkungen und Verzeichnissen sämtlicher Lesarten v. E. Elster. 7 Bände Leipzig: Bibliogr. Inst. [1887–1890]
  • 33. Sämtliche Werke in zehn Bänden. Unter Mitw. v.J. Fränkel, L. Krähe, A. Leitzmann, P. Neuburger und J. Petersen hg. v. O. Walzel. 10 Bände, 1 Reg.-Bd. Leipzig: Insel 1910–1920
  • 34. Deutschland. Ein Wintermärchen. Faksimiledruck nach der Handschrift des Dichters nebst vier Blättern des Brouillons aus dem Nachlasse der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Mit e. Nachwort hg. v. F. Hirth. Berlin: Lehmann 1915