Hauptmenü öffnen
Hans Gerhard Gräf
Hans Gerhard Gräf
[[Bild:|220px]]
* 5. Mai 1864 in Weimar
† 20. Dezember 1942 in Jena
deutscher Goetheforscher
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116808780
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Gedanken über ein Carl-August-Museum in Weimar. Leipzig: Insel-Verlag, 1907 California-USA*
  • Max Morris zum Gedächtnis. Persönliche Erinnerungen. [Leipzig: Insel-Verlag, 1919] California-USA*

HerausgabeBearbeiten

  • Heinrich Voß: Goethe und Schiller in Briefen. Briefauszüge, in Tagebuchform zeitlich geordnet und mit Erläuterungen herausgegeben von Dr. Hans Gerhard Gräf. Mit Heinrich Voß’ Bildnis. Leipzig: Philipp Reclam jun., [ca. 1895] California-USA*, Princeton-USA*
  • Johann Heinrich Mercks Briefe an die Herzogin-Mutter Anna Amalia und an den Herzog Carl August von Sachsen-Weimar. Herausgegeben von Hans Gerhard Gräf. Leipzig: Insel-Verlag, 1911 California-USA*
  • Goethes Ehe in Briefen. Herausgegeben von Hans Gerhard Gräf. Mit neun Bildertafeln, einem Faksimile und einem Schlußstück. Frankfurt am Main: Rütten & Loening

SekundärliteraturBearbeiten