Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96

Gesetzestext
korrigiert
Titel: Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1895, Nr. 15 Seite 229 - 231
Fassung vom: 15. Mai 1895
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 24. Mai 1895
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[229]


(Nr. 2227.) Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96. Vom 15. Mai 1895.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen etc.

verordnen im Namen des Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesraths und des Reichstags, was folgt:

Der diesem Gesetze als Anlage beigefügte Nachtrag zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96 wird
in Ausgabe
auf 1.700.000 Mark an einmaligen Ausgaben des ordentlichen Etats
und
in Einnahme
auf 1.700.000 Mark
festgestellt und tritt dem durch das Gesetz vom 29. März 1895 (Reichs-Gesetzbl. S. 181) festgestellten Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96 hinzu.
Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Kaiserlichen Insiegel.
Gegeben Wirschkowitz, den 15. Mai 1895.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst zu Hohenlohe.

[230]

Nachtrag zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1895/96.Bearbeiten

Kapitel. Titel. Ausgabe. Für
das Etatsjahr
1895/96
treten hinzu.
Mark.
Einmalige Ausgaben.
a. Ordentlicher Etat.
3. 11. III. Reichsamt des Innern 1.700.000
Summe der Ausgabe 1.700.000
Kapitel. Titel. Einnahme. Für
das Etatsjahr
1895/96
treten hinzu.
Mark.
22. XI. Matrikularbeiträge.
1. Preußen 1.030.328
2. Bayern 192.429
3. Sachsen 120.468
4. Württemberg 70.042
5. Baden 57.019
6. Hessen 34.148
7. Mecklenburg-Schwerin 19.891
8. Sachsen-Weimar 11.215
9. Mecklenburg-Strelitz 3.370
10. Oldenburg 12.208
11. Braunschweig 13.887
12. Sachsen-Meiningen [231] 7.698
13. Sachsen-Altenburg 5.877
14. Sachsen-Coburg und Gotha 7.103
15. Anhalt 9.354
16. Schwarzburg-Sondershausen 2.597
17. Schwarzburg-Rudolstadt 2.953
18. Waldeck 1.970
19. Reuß älterer Linie 2.158
20. Reuß jüngerer Linie 4.121
21. Schaumburg-Lippe 1.347
22. Lippe 4.419
23. Lübeck 2.631
24. Bremen 6.206
25. Hamburg 21.411
26. Elsaß-Lothringen 55.150
Summe XI 1.700.000
Summe der Einnahme 1.700.000
Summe der Ausgabe 1.700.000
Balanzirt.
Gegeben Wirschkowitz, den 15. Mai 1895.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst zu Hohenlohe.