Hauptmenü öffnen
Ferdinand Höft
[[Bild:|220px|Ferdinand Höft]]
[[Bild:|220px]]
Christian Hinrich Ferdinand Höft
* 1. Mai 1827 in Sipstorf
† unbekannt in
deutscher Lehrer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1034908200
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

Am Urds-BrunnenBearbeiten

Für Links zu Digitalisaten siehe die Übersichtsseite Am Urds-Brunnen.

  • Zur Bevölkerungsfrage. Bd. 1 (1881/83), H. 1, S. 10–12, H. 2, S. 11–14, H. 3, S. 7–11, H. 5, S. 6–14
  • Zum Fundort der goldenen Hörner. Bd. 1 (1881/83), H. 8, S. 12–14
  • Etymologische Streifereien in das Gebiet der Historie und Mythe vom Gebiet des Kirchlichen aus. Bd. 1(1881/83), H. 9, S. 5–7, H. 10, S. 8–9
  • Nekrolog. Bd. 1 (1881/83), H. 12, S. 1–2
  • Eine alte Landsmannschaft. Bd. 2 (1883/85), S. 125–128, 141–146, 165–171, 181–187, 208–213, 227–236
  • Vorwort. Bd. 3 (1885/86), S. 1
  • Ueber die „sagenumrankten Steine“ Norddeutschlands und über Versammlungsplätze unter freiem Himmel in Schleswig-Holstein. Bd. 3 (1885/86), S. 8–15
  • Mythologische Streifereien. Bd. 3 (1885/86), S. 89–93, 108–110, 113–115, 121–126, 137–141; Bd. 4 & 5 (1886/88), S. 1–7, 17–21, 65–70, 81–84, 97–105
  • Der Siebensprung oder der Siebenspringer. Bd. 6 (1888/89), S. 1–8
  • Mythische Schicksalspflanzen. Bd. 6 (1888/89), S. 133–137, 148–152, 166–169
  • Kinderspiele. Zusammen mit Heinrich Carstens. Bd. 4 & 5 (1886/88), S. 10–14

HerausgabeBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten

  • Adolf Hinrichsen: Höft, Christian Hinrich Ferdinand. In: Das literarische Deutschland. Berlin und Rostok: Verlag der Album-Stiftung, 1887, S. 253–254 Internet Archive = Google-USA*