Hauptmenü öffnen

Erklärung zu Artikel 8 Absatz 5 des internationalen Vertrages, betreffend die polizeiliche Regelung der Fischerei in der Nordsee außerhalb der Küstengewässer

Gesetzestext
korrigiert
Titel: Erklärung zu Artikel 8 Absatz 5 des internationalen Vertrages vom 6. Mai 1882, betreffend die polizeiliche Regelung der Fischerei in der Nordsee außerhalb der Küstengewässer (Reichs-Gesetzbl. von 1884 Nr. 11 S. 25).
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1890, Nr. 3, Seite 5 - 6
Fassung vom: 1. Februar 1889
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 20. Januar 1890
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[5]



(Nr. 1882.) Erklärung zu Artikel 8 Absatz 5 des internationalen Vertrages vom 6. Mai 1882, betreffend die polizeiliche Regelung der Fischerei in der Nordsee außerhalb der Küstengewässer (Reichs-Gesetzbl. von 1884 Nr. 11 S. 25). Vom 1. Februar 1889.

(Uebersetzung.)
Déclaration. Erklärung.
Les Gouvernements signataires de la Convention conclue à La Haye le 6 Mai 1882, pour régler la police de la pêche dans la Mer du Nord, en dehors des eaux territoriales, ayant jugé utile de modifier la teneur du paragraphe 5 de l’article 8, sont convenus de ce qui suit: Die Regierungen, welche an dem am 6. Mai 1882 im Haag abgeschlossenen Vertrage, betreffend die polizeiliche Regelung der Fischerei in der Nordsee außerhalb der Küstengewässer, betheiligt sind, haben, eine Aenderung der Fassung des Artikels 8 Absatz 5 für nützlich erachtend, Folgendes vereinbart:

Article 1.Bearbeiten

Le paragraphe 5 de l’article 8 de la Convention du 6 Mai 1882 est remplacé par la disposition suivante :

Artikel 1.Bearbeiten

Absatz 5 des Artikels 8 des Vertrages vom 6. Mai 1882 wird durch folgende Bestimmung ersetzt:
„Les mêmes lettres et numéros sont également peints à l’huile de chaque côté de la grande voile du bateau, immédiatement au dessus de la dernière bande de ris et de manière à être très-visibles; ils sont peints, sur les voiles blanches en noir, sur les voiles noires en blanc, et sur les voiles de nuance intermédiaire, en blanc ou en noir, selon que l’autorité supérieure compétente le jugera le plus efficace.“
„Dieselben Buchstaben und Zahlen sind, in Oel gemalt, auch auf jeder Seite des Großsegels des Fahrzeugs unmittelbar über dem obersten Reffbande sehr sichtbar anzubringen und zwar: auf weißen Segeln in schwarzer, auf schwarzen Segeln in weißer Farbe, auf zwischenfarbigen Segeln in weißer oder schwarzer Farbe, je nachdem die zuständige höhere Behörde es für am meisten wirksam erachtet.“ [6]

Article 2.Bearbeiten

La date de l’entrée en vigueur de la présente Déclaration sera fixée lors du dépôt des ratifications, qui aura lieu à La Haye aussitôt que faire se pourra, et de la même manière dont s’est effectué le dépôt des ratifications de la Convention du 6 Mai 1882.

Artikel 2.Bearbeiten

Der Tag des Inkrafttretens der gegenwärtigen Erklärung wird bei der Niederlegung der Ratifikationen festgesetzt werden, welche im Haag sobald als thunlich und in derselben Weise erfolgen soll, wie dies bei Niederlegung der Ratifikationen des Vertrages vom 6. Mai 1882 geschehen ist.
En foi de quoi, les Plénipotentiaires respectifs ont signé la présente Déclaration et y ont apposé leurs cachets.
Zu Urkund dessen haben die betreffenden Bevollmächtigten die gegenwärtige Erklärung unterzeichnet und ihr Siegel beigedrückt.
Fait à La Haye, le 1er Février 1889 en six exemplaires.
So geschehen im Haag, in sechs Ausfertigungen, den 1. Februar 1889.
L’Envoyé Extraordinaire et Ministre Plénipotentiaire de Sa Majesté l’Empereur d’Allemagne, Roi de Prusse, au nom de l’Empire d’Allemagne:
(L. S.)       Baron Saurma.
Le Consul-Général du Danemark:
(L. S.)       C. M. Viruly.
L’Envoyé Extraordinaire et Ministre Plénipotentiaire de Sa Majesté la Reine de la Grande-Bretagne et d’Irlande:
(L. S.)       Horace Rumbold.
L’Envoyé Extraordinaire et Ministre Plénipotentiaire de Sa Majesté le Roi des Belges:
(L. S.)       Bon d’Anethan.
L’Envoyé Extraordinaire et Ministre Plénipotentiaire de la République Française:
(L. S.)       Louis Legrand.
Le Ministre des Affaires Etrangères de Sa Majesté le Roi des Pays-Bas:
(L. S.)       Hartsen.


__________________


Die vorstehende Erklärung ist ratifizirt worden und der Austausch der Ratifikations-Urkunden hat im Haag am 21. Dezember 1889 stattgefunden. In Gemäßheit der bei dieser Gelegenheit getroffenen Vereinbarung tritt die Deklaration am 21. Februar 1890 in Kraft.