Hauptmenü öffnen
Emmi Lewald
Emmi Lewald
[[Bild:|220px]]
Emilie Auguste Marie Lewald (vollständiger Name); Emmi Jansen; Emilie Auguste Marie Jansen (Geburtsname); Emil Roland (Pseudonym)
* 5. Dezember 1866 in Oldenburg
† 29. September 1946 in Apolda
deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116969431
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Unsere lieben Lieutenants. Zeitgemäße Charakterstudien aus deutschen Salons. Leipzig 1888 LB Oldenburg
  • Der Cantor von Orlamünde. Dichtungen. Oldenburg 1890
  • Ernstes und Heiteres. Novellen und Skizzen. Jena 1891
  • Auf diskretem Wege. Bade-Novelle. Norden/Norderney 1892
  • Die Geschichte eines Lächelns, und andere Novellen. Berlin 1894
  • Fräulein Kunigunde. Novelle. Berlin 1894
  • Gedichte. Oldenburg 1894
  • Sein Ich. Roman. Berlin 1896
  • Italienische Landschaftsbilder. Skizze. Oldenburg 1897
  • Kinder der Zeit. Novellen. Berlin 1897 Internet Archive = Google-USA* = Michigan-USA*
  • In blauer Ferne. Neue Novellen. Berlin 1898
  • Die Erzieherin. Roman. Stuttgart 1899
  • Gefühlsklippen. Novellen. Berlin 1900
  • Das Glück der Hammerfelds. Roman. Berlin-Eisenach-Leipzig 1900
  • Der Mut zum Glück. Novellen. Berlin 1901
  • Gedichte. Neue Folge. Oldenburg-Leipzig 1901
  • Das Schicksalsbuch, und andere Novellen. Berlin 1904 Internet Archive = Google-USA* = Wisconsin-USA*
  • Stille Wasser. Novellen. Stuttgart 1912
  • Die Wehrlosen. Roman. Berlin 1912
  • Die Rose vor der Tür. Roman. Berlin 1912
  • Der wunde Punkt. Novellen. Berlin 1914
  • Exzelsior! Roman. Berlin 1914
  • Unter den Blutbuchen. Roman. Berlin 1915 LB Oldenburg
  • In jenen Jahren. Memoiren. Berlin 1919
  • Die Frau von gestern. Roman. Berlin 1920
  • Das Fräulein von Güldenfeld. Roman. Berlin 1922
  • Lethe. Roman. Dresden 1924
  • Das Fräulein aus der Stadt. Roman. Berlin 1929
  • Heinrich von Gristede. Roman. Detmold 1934
  • Büro Wahn. Roman. Detmold 1935

SekundärliteraturBearbeiten