Hauptmenü öffnen
Elise Bake
[[Bild:|220px|Elise Bake]]
[[Bild:|220px]]
Elisabeth Bake
* 5. August 1851 in Dresden
† 9. November 1928 in Dresden
deutsche Jugendschriftstellerin und Übersetzerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 102187576
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Der Ball der Tiere. Dresden: C. C. Meinhold & Söhne, [1891] childrenslibrary
  • In traulichen Stunden, Erzählungen für die junge Welt, mit 4 Chromos nach Aquarellen von Marie Stüler. Berlin o. J. [1894]
  • Schwere Zeiten. Schicksale eines deutschen Mädchens in Südwestafrika. München, o. J. [1913] (Roman, „in dem Schwarze als unmenschliche, tierische Kreaturen dargestellt sind.“ Zitat aus Thomas Keil: Die postkoloniale Literatur in Namibia 1920-2000. Diss. Stuttgart 2003, S. 215 E-Dok Uni Stuttgart (PDF))
  • Helenens Wanderjahre Erzählung für junge Mädchen. Berlin, o. J. [1924]

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Swett Marden: Wille und Erfolg, Stuttgart 1909.
  • Swett Marden: Charakter – eine Macht, Stuttgart 1910.
  • Eustace Miles: Verhüten und Heilen: Guter Rat für Gesunde und Kranke, Dresden 1920.