Hauptmenü öffnen
Carl Trog
[[Bild:|220px|Carl Trog]]
[[Bild:|220px]]
Karl Trog
* 13. Februar 1838 in Buch
† 29. Januar 1913 in Bad Homburg vor der Höhe
deutscher Lehrer und Schriftsteller
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1032524839
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Rheinlands Wunderhorn. Sagen und Legenden, auch Ränke und Schwänke aus den alten Ritterburgen, Klöstern und Städten der Rheinufer und des Rheingebietes. 15 Bändchen. Essen und Leipzig: Alfred Silbermann, [1882/83] California-USA*
  • Zollernsagen. Auch sagenhafte Züge und Charakterzüge aus dem Leben der Hohenzollern. 3 Bände. Düsseldorf: Felix Bagel, [1885] ULB Düsseldorf
  • Friedrich der Große in der Sage. In: Am Urds-Brunnen. 4. & 5. Band (1886/88), S. 84–91, 105–108