Bekanntmachung, betreffend Bevollmächtigte zum Bundesrath. Vom 3. April 1878

Gesetzestext
fertig
Titel: Bekanntmachung, betreffend Bevollmächtigte zum Bundesrath.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1878, Nr. 6, Seite 11
Fassung vom: 3. April 1878
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 12. April 1878
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[11]


(Nr. 1227.) Bekanntmachung, betreffend Bevollmächtigte zum Bundesrath. Vom 3. April 1878.

Auf Grund des Artikels 6 der Verfassung ist von Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzoge von Oldenburg

der Staatsrath Selkmann
an Stelle des verstorbenen Geheimen Staatsraths Mutzenbecher zum Bevollmächtigten zum Bundesrath ernannt worden.
Der Königlich bayerische Staatsminister der Finanzen Berr ist in Folge seiner Versetzung in den Ruhestand aus dem Bundesrath ausgeschieden.
Berlin, den 3. April 1878.
Der Reichskanzler.

In Vertretung:
Eck.