Allgemeiner Harz-Berg-Kalender für das Jahr 1931/Beamten-Verzeichnis

[87]

Beamten-Verzeichnis.




Provinzialbehörde.
Ober-Präsident (Roske) und Provinzialrat in Hannover.


Regierungsbezirk.
1. Regierungs-Präsident zu Hildesheim (Dr. Höhnen) und Regierung zu Hildesheim.
2. Regierungs-Ausschuß zu Hildesheim.


Kreis Zellerfeld.
1. Landratsamt.
Curtze, Landrat.
von Fritschen, Kreisinspektor. Schäder, Kreisobersekretär. Lamberts, Kreisamtsgehilfe.
Oberlandjägermeister: Stelle z.Zt. Unbes. Landjägermeister: Dreyer in Wildemann, Kassteinicke in St. Andreasberg. Lippik in Altenau. Oberlandjäger: Gras in Clausthal-Zellerfeld, Weigert in Lautenthal, Glaß in Altenau, Edert in Bad Grund (Harz), Fischer in Sieber, Fricke in Hahnenklee, Meyer in Lerbach, Kasten und Kloos in St. Andreasberg.


2. Kreisdeputierte.
Paul Schöpe, Beirat am Oberbergamt, Carl Bodisée, Bergrat a. D.


3. Kreisausschuß.
     Curtze, Landrat, Vorsitzender. Heizer Bliedung aus St. Andreasberg, Bergrat a. D. Bodisée aus Clausthal-Zellerfeld, Hotelbesitzer Keldenich aus Bad Grund, Beirat Schöpe aus Clausthal-Zellerfeld, Gemeindevorsteher Trull aus Lerbach, Landwirt Westrum aus St. Andreasberg.


     Ohm, Kreisausschuß-Oberinspektor. Weisleder, Kreisausschuß-Bürodiätar. Aft, Kreisausschuß-Sekretär.


4. Kreis-Wohlfahrts- und Jugendamt.
Leiter: Kreisausschuß-Oberinspektor Ohm. Bürobeamte: Pabst, Kreisausschuß-Sekretär, Grätner, Greib u. Johst, Kreisausschuß-Bürodiätare. Kreisführsorgerin: Schwester E. Buchholtz.


5. Kreis-Kommunalkasse.
     Fleige, Kreiskommunalrentmeister.




Stadt Clausthal-Zellerfeld.
Bürgermeister Storch
     Senatoren Schäfer, kühn, Böttcher-Herold, Pätzler, Klaue.
     Stadtkämmerer Busch. Oberstadtsekretäre Bramann, Bauerrochs, Hesse. Stadtsekretäre Bauerochs, Schreyer, Sandfuchs. Kassensekretär Meister. Steuersekretär Vollbrecht. Gegenbuchführer Wollburg. Vollziehungsbeamte Mull, Bräuer. Außerdem als Dauerangestellte. Verwaltungssekretäre Lamprecht, Mengler, Schwabe, Neumann. Verwaltungs-Assistenten Rosenplänter, Winter.
Polizeikommissar Perl. Polizeisekretär Schmidt. Polizeimeister Gunnemann. Polizeihauptwachtmeister Bartelt, Brucksch, Fuchs, Jischke, Gehrke, Pilz, Scholz. Außerdem als Dauerangestellter: Verwaltungssekretär Bauer.
Städtische Sparkasse:
Leiter: Sparkassen-Rendant Schulz. Schöll, Frickel, Verwaltungs-Sekretäre. Clemens, Sparkassen-Kassierer. Geyer, Buchhalter.


Stadt Altenau.
Breyel, Bürgermeister.
Kinscher, Just, Senatoren. Kämmererstelle z. Z. unbesetzt, Thiele, Magistratsdiener.


Stadt St. Andreasberg.
Dr. Bothfeld, Bürgermeister.
Reichhard, Domeyer, Senatoren. Vater, Stadt-Obersekretär. Joksch, Kämmerer. Meyer, Magistratssekretär. Wiemers, Sparkassenleiter. Wiegand, Vollziehungsbeamter.


Stadt Bad Grund (Harz).
Robbe, Bürgermeister.
Bierhance, Zimmermann, Senatoren. Stövener, Kämmerer. Heimberg, Magistratssekretär. Hillebrecht u. Fedder, Büroangestellte. Brandt, Amtsgehilfe.


Stadt Lautenthal.
Rebert, Bürgermeister.
Walter, Geyer, Senatoren. Menneke, Kämmerer. Brechelt, Magistratssekr. Kurzweg, Magistratsdiener.


Stadt Wildemann.
Dr. Trenkner, Bürgermeister.
Hertel, Jahn, Senatoren. Roth, Kämmerer. Wiegand, Magistratsdien.


Buntenbock.
Bormann, Vorsteher.
Nothdurft, Beigeordneter.


Lerbach.
Trull, Vorsteher.
Kratsch, Beigeordneter.


Bockswiese-Hahnenklee.
1. Gemeindeverwaltung:
Gemeindevorsteher:
Kurdirektor Oertmann.
Bethe u. Weiß, Beigeordnete. Lüder, Vollziehungsbeamter. Wagener, Verw. Anwärter.


2. Gemeindekasse:
Berker, Rechnungsführer.


3. Kurverwaltung:
Vorsitzender der Kurkommission: Gemeindevorsteher Kurdirektor Oertmann. Lüder, Bürogehilfe.


Schulenberg.
Sturm, Vorsteher.
Müller, Beigeordneter.


Riefensbeek-Camschlacken.
Wolf, Vorsteher.
Bruns, Beigeordneter.


Sieber.
Reuper, Vorsteher.
Stahmann, Beigeordneter.


Lonau.
Haberstolt, Vorsteher.
Töpperwien, Beigeordneter.


Lonauerhammerhütte.
Plümer, Vorsteher.
Otto, Beigeordneter.




Kreis Ilfeld.
Mit der Verwaltung des Kreises beauftragt:
Landrat Ritter.


     Mehm, Kreisinspektor. Reichhardt, Kreisobersekretär. Hermann, Kreisamtsgehilfe. Magerhans, Kreisausschuß-Bürodirektor. Liesenberg, Kreisausschuß-Inspektor. Schwefinger, Kreis-Rentenmeister. Schulz, Sparkassendirektor. Hahnemann, Sparkassen-Rendant.


Stadt Elbingerode.
Selke, Bürgermeister.
Kalkarbeiter Fritz Lüttich, Schuhmachermeister Hermann Bogeley, Ratsherren. Förster, Kämmerer. Stein, Büroassisten. Badstübener, Gemeindemeister. Hüter, Leiter der Zweigstelle Elbingerode der Kreissparkasse Ilfeld.




Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld.
Dr. Burckhardt, Japing, Amtsgerichtsräte.
Werscheck, Justizinspektor. Schröder, Justizrentmeister. Farries, Schoeffow, Justitzobersektretäre. Wehrstedt, Ober-Gerichtsvollzieher. Wüstmann, Gebhardt, Justizsekretäre.

[88]

     Amtsanwalt in Forststrafsachen: Oberförster David. Kitzing, Strafanstalts-Oberwachtmeister, Bilshausen, Justizwachtmeister.
Rechtsanwälte u. Notare: Dr. Günther-Zellerfeld, Dr. Busse-Clausthal.
Staatliche Kreiskassen.
     In Clausthal-Zellerfeld: Preußisch. Behördenhaus, Graupenstraße Nr. 5,Rentenmeister Carlart. In Herzberg: Ober-Rentenmeister Hoffmann. Böhme, Vollziehungsbeamter in Osterode. In Goslar: Ober-Rentmstr. Hirschmann.

Reichs-Zollverwaltung.
Zollamt Clausthal: Zugleich Annahmestelle für Besitz- und Verkehrssteuern des Finanzamts in Goslar a.H. Schmidt, Oberzollsekretär. Hardel, Zollsekretär.
Zuständige Bezirkszollkommissariat Goslar. Köhler, Bezirkszollkommissar. Meyer, Ober-Zollsekretär.
Zuständiges Hauptzollamt Hildesheim: Elze, Zollrat.

Katasteramt Clausthal-Zellerfeld.
Clausthal-Zellerfeld 1, Preußisches Behördenhaus, Graupenstraße 5
Koppen, Katasterdirektor. Allroth, Katasterobersekr. Hille, Katasterobersekr.

Preußisches Hochbauamt Clausthal-Zellerfeld.
Clausthal-Zellerfeld 1, Preußisches Behördenhaus, Graupenstraße 5
     Vorstand: Dr. Ing. Moeller, Reg.-Baurat. Technischer Bürobeamter Greb, Reg.-Bauobersekretär. Wolf, Hochbautechniker. Märten, Büroangest.

Landesbauamt Goslar.
Vorstand des Landesbauamts
Eckert, Landesbaurat.
Müller, Landesoberinspektor.
Hempel, Landessekretär.
     Wegemeister: Rabisch in CLausthal; Seegelken in Zellerfeld,; Schrader in Goslar; Becker in Vievenburg; Becker in Osterode a. H.; Frärks in Herzberg; Ahrens in Bad Lauterberg, Schreek in Salzgitter; Lücke in Liebenburg a. H.

Finanzamt Goslar.
(bearbeitet die Steuerangelegenheiten des nördlichen Teils des Kreises Zellerfeld mit. Der südliche Teil ist dem Finanzamt Herzberg zugeteilt.)
Finanzamtsvorsteher:
Reg.-Rat Stolze.

(Stellvertreter: Reg.-Rat Dr. Klügel).

Sprechstunden:
     a) Finanzamt 9–12 Uhr
     b) Finanzkasse 8–13 Uhr

Die Finanzkasse ist Sonnabends geschlossen.
Reichsbankgirokonto:
Postscheckkonto Nr. 41918 Hannover.

Allgemeine Ortskrankenkasse für den Kreis Zellerfeld.
     Verwaltungsstelle: Clausthal, Hinterm Zellbach 181B, Fernspr. 238.)
Korrektor M. Breywisch, Clausthal, Vorsitzender. Betriebsleiter Seidel, Wildemann, stellvertr. Vorsitzender. Moritz, Clausthal, Geschäftsführer. Müller, Wildemann, Ober-Sekretär. Fenkner und Schumburg, Clausthal, Sekretäre. Christiner, Clausthal, Assistent. Thiele, Clausthal, Vollziehungsbeamter.

Versicherungskontrollstelle Goslar der Landesversicherungsanstalt Hannover (für die Kreise Goslar u. Zellerfeld).
Kontrollbeamter:
Landesoberinspektor Müller.
in Goslar, Am heiligen Grabe 4, Sprechzeit: Sonnabend 9–1 Uhr.

Aerzte und Tierärzte.
(Stadt und Land)
     Kreisarzt der Kreise Goslar (Stadt undLand) und Zellerfeld. Medizinalrat Dr. Schulz-Merkel in Goslar, Breitenweg 7, Dr. Fischer Medizinalrat i.R., Kreiskommunalarzt und Impfarzt für den Kreis Zellerfeld. Sprechtag jeden Freitag auf dem Landratsamte in Zellerfeld 11 bis 12½ Uhr Vormittags.
     Veterinärrat des Kreises Zellerfeld Dr. Frese in Clausthal.
Clausthal-Zellerfeld
     Dr. Behrmann, prakt. Arzt, Schularzt für Zellerfeld.
     Dr. Guischard, Facharzt für Lungenkrankheiten, Chefarzt der heilstätte Schwarzenbach.
     Dr. Peters, Assist.-Arzt, Schwarzenbach.
     Dr. Sachs, Oberarzt, Schwarzenbach.
     Dr. Kraef, Facharzt f. Chirurgie u. Frauenkrankheiten, leitender Arzt des Städt. Krankenhauses.
     Dr. Stroomann, prakt. Arzt. Chefarzt d. Heilstätte Erbprinzentanne, Dozent der Sozialhygiene an d. Bergakadem. Schularzt f. Clausth.
     Dr. Hanna Deuster, Assist.-Ärztin an der Heilstätte Erbprinzentanne.
     Dr. von Schad, prakt. Arzt.
     Dr. Wigand, prakt. Arzt, Schularzt für Buntenbock.
     Dr. Braak, Zahnarzt.
     Dr. Paul, Zahnarzt.
     Brendler, Tierarzt.
St. Andreasberg. San.-Rat Dr. Billig, leitender Arzt a.d. Heilst. Oderberg.
     Dr. Bachmann, Assist.-Arzt daselbst.
     Dr. Viets, leit Arzt d. Andreasheims und prakt. Arzt.
     Dr. Otten, prakt. Arzt,-Schularzt für St. Andreasberg.
Wildemann. Dr. Ph. Schmidt, prakt. Hausarzt.
Lautenthal. Dr. Wetzel, prakt. Arzt, Sanitätsrat.
     Dr. Schulz, prakt. Arzt, Schularzt für Lautenthal.
Altenau. Dr. Denke, prakt. Arzt, Schularzt für Altenau.
Grund. Dr. Kestner und Dr. Zeller prakt. Aerzte.
Hahnenklee. Dr. Römmert, prakt. Arzt.
     Dr. Elfers, Zahnarzt.

Oberbergamt Clausthal.
Dr. Weise
Berghauptmann.
Mitglieder:
Scherer, Oberbergamts-Direktor, Geh. Bergrat. Schünemann, Ziebarth, Schnell, Redepenning, Ober-Bergräte.
Hilfsarbeiter: Riemschneider, Bergrat.
(siehe Bergrevier Nord-Hannover.)
Dr. Kraft, Bergrat.
Berg- und Bergmessungsrat:
Späder.
Bürobeamte:
Bergoberrentmeister: Deutel, Rechnungsrat: Bergverwaltungs-Oberinspektor: Mühlhan, Rechnungsrat. Rechnungsrevisoren: Gnittke, Cronjäger. Bergverwaltungs-Inspektoren: Jahn, Busche, Rawald. Bergen, Breitkopf, Bergobersekretäre: Franzke, Busse, Heiden, Sander.
Beamte der Markscheiderei
Langer Ⅰ, Bergvermessungs-Inspektor. Langer Ⅱ, Albrecht, Bergvermessungs-Obersekretäre.
Kanzleibeamte.
Bürodiätar:

Spengler.

Amtsgehilfen:

     Herrklotsch, Amtsmeister. Weber, Rebentisch. [89] Dem Oberbergamte angegliedert:

Knappschafts-Oberversicherungsamt in Clausthal-Zellerfeld.
Vorsitzender:
Berghauptmann Dr. Weise.
Mitglieder: Oberbergrat Schnell (Direktor), Oberbergrat Schünemann, Bergrat Dr. Kast.
Bürobeamte:
     Rechnungsrevisor Gnittke, Bergobersekretär Heiden.
Kanzleibeamte:
     Kanzleisekretär Arendt.
Arbeitgeberbeisitzer.
     Bergrat Dahms-Barsinghausen, Bergwerksdirektor Bomke-Celle, Bergassessor Gutdeutsch-Barsinghausen, Bergass. v. Wedelstaedt-Obernkirchen, Bergwerksdirektor Brinkmeyer-Sehnde, Generaldirektor Starke-Beienrode, Bergwerksdirektor Rohne-Neu-Ölsburg Oberingenieur Meixner-Lengede, Dr. Ingenieur Blome-Neu-Ölsburg, Oberingenieur Schweichel-Peine, Oberingenieur Cords-Peine, Oberbergrat Brathubn-Lerbach, Bergrat Dr. v. Scotti-Bad Grund, Bergrat Haffinger-Oker, Dipl.-Ing. Schmidt-Ihringshausen, Bergwerksbesitzer Langewald-Wellerode, Bergassessor Liesegang-Kassel, Bergwerksdirektor Zentgraf-Tiefenort, Bergwerksdirektor Pfotta-Röbrigshof, Bergwerksdirektor Warnstedt-Neuhof.
Versichertenbeisitzer.
     Juvalide Wecke-Stadthagen, Bergmann Rösenmeyer-Oberkirchen, Bergmann Stille-Höfer, Fabrikböttcher, Tangermann-Bodenau, Fabrikmeister, Eisner-Sehnde, Bergmann Dreyer-Lengede, Bergmann Möhle-Adenstedt, Expedient, Osterhage-Ilten, Bergmann Mahn-Clausthal-Zellerfeld, Bergmann Dahle-Goslar, Hüttenarbeiter Bielstein-Oker, Hauer Bohne-Lauterberg, Materialienverwalt. Meyer-Godenau, Hauer Altrock-Frommershafen, Steiger Stieling-Großalmerode, Bergmann Lang-Ransbach, Bergmann Kober-Heringen, Bergmann Schrumpf-Unterrohn, Fabrikmeister Sondermann-Dippach, Invalide Adam-Niederkalsbach.
Schiedsamt bei dem Knappschafts-Oberversicherungsamt in Clausthal-Zellerfeld.
Zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Aerzten und Krankenkassen.
Vorsitzender: Oberbergrat Schnell, Clauthal. Beisitzer: a) Aus dem Kreise der Krankenkassen: Bergwerksdirektor Brunne, Ihringshausen. Stellvertretender: Oberbergrat Bellinger, Goslar. Knappschaftsältester Eberlin, Wattenbach. b) Aus dem Kreise der Knappschaftsärzte: Dr. med. Linse, Rodenberg. Sanitätswagen Dr. med. von Wild, Kassel Stellvertreter: Dr. med. von Schad, Clausthal-Zellerfeld, Dr. med. Schroeder, Rentershausen.

Bergreviere.
1. Goslar.
Erster Bergrat: Poth

Bergrat: Oft.
Bergrevierinspektor:
Bergobersekretär: Fleischer.
Kanzleisekretär: Lange.

2. Nord-Hannover.
Erster Bergrat: Fähndrich, Oberbergrat.

Bergrat: Riemschneider. (F. Oberberga.)
Bergrevierinspektor: Dannenberg. (zugl. für Bergrevier Süd-Hannover.)
Bergsekretär: Baumgarten.
Kanzleiassistent: Rehme.

3. Süd-Hannover.
Erster Bergrat: Willert.

Bergrat: Cornelius.
Bergobersekretär: Kniesche.
Kanzleisekretär: Mattheus.

4. Celle.
Erster Bergrat: Werner.

Bergrat: Sauerbrey.
Bergrevierinspektor: Beißner.
Bergobersekretär: Kipp.
Kanzleiassistent: Engelking.

5. Clausthal-Zellerfeld.

(Sitz des Revierbeamten: Clausthal-Zellerfeld 1.)

Erster Bergrat: Jesse.

Bergsekretär Mevert.

6. Schmalkalden.
Erster Bergrat: Stelling.

Bergrat: Richert.
Bergobersekretär: Wicht.

7. Kassel.
Erster Bergrat: Wiegand.

Bergrat: Finze.
Bergverw.-Inspektor: Müller.
Bergobersekretär: Kölling.

Konzessionierte Markscheider.
     Weiß, Haibach (Arnold), und Dr. Haibach (Otto) zu Clausthal, Weber zu Celle, Nellensmann, Kolb zu Hannover, Knobloch und Wiegand zu Goslar, Meyer, Hoffmann und Dipl.-Ing. Müller zu Kassel, Kipp zu Salzdetfurth, Mensing zu Groß-Ilsede, Clute-Simon, Weidenhain b. Bacha (Rhön), Büttner zu St. Andreasberg, Eiling zu Borken (Bez. Kassel), Dr. Tinnes zu Göttingen.
Preußische Bergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft.
Zweigniederlassung: Oberharzer Berg- und Hüttenwerke Clausthal in Clausthal-Zellerfeld
Technischer Direktor:
Ehring, Geheimer Bergrat.
Kaufmännischer Direktor: Baltin.

Techn. Hilfsarbeit.: Mühlbach, Bergrat.
Justitiar: Bodisée, Bergrat.
Markscheider: Hammer.
Handelsabteilung: Roth, Vorsteher.
Hauptbuchhaltung: Jahn, Vorsteher.
Betriebsbuchhalter.: Simon, Hentschel, Frick.
Hauptkasse: Reinecke, Rendant.
Einkaufsabteilung: Brandt, Vorsteher (f. Unterharzer Berg- u. Hüttenwerke).
Registratur: Stolze, Vorsteher.
Personalbüro: Tiemann.
Busche, Verwalter der Holzwirtschaft.

Unter der Verwaltung der Oberharzer Hüttenwerke stehen:
1. Erzbergwerk Clausthal.
Direktor: Rubach, Bergrat.
Maschineningenieur: Dipl.-Ing. Daeg.
Betriebsbeamte.
Obere Werksbeamte: Nothdurft, Oberpochsteiger, Baumann, Maschinenrevisor. Breywisch, Fahrsteiger.
Mittlere Werksbeamte.
a) Beim Grubenbetrieb.
Keiner.
b) Beim Aufbereitungsbetrieb.

Pochsteiger: Bormann.

c) Andere Werksbeamte.
Franke, Maschinensteiger. Beyersdorf, Markscheider-Steiger. Mackensen, Bausteiger.
2. Erzbergwerk zu Lautenthal.
Direktor: Barry, Bergrat.

Bergassessor: Seume, Dipl.-Ing.

Betriebsbeamte:
Obere Werksbeamte. Lenk, Obersteiger, Hartmann, Oberpochsteiger. Loorz, Fahrsteiger.
Mittlere Werksbeamte.
a) Beim Grubenbetrieb.
Grubensteiger: Breywisch, Treuholz, Holz, Otto Wellner, Albert Wellner, Lichtenberg, Schönbeck.

[90]

b) Andere Werksbeamte:
Kratzin, Maschinensteiger. Schmidt, Tagesteiger.
3. Erzbergwerk zu Grund.
Direktor: Dr. Ing. von Scotti, Bergrat.

Bergassessor: Ehring.
Bürobeamter: Becker.

Betriebsbeamte:
Obere Werksbeamte: Brandt, Oberpochsteiger. Manke, Hornesser, Obersteiger. Gärtner, betriebsf. Pochsteiger.
Mittlere Werksbeamte.
a) Beim Grubenbetrieb.
Grubensteiger: Demel, Edert, Breywisch, Kuhlmann, Mertgen, Knorre, Fleisch, Busche, Plenge, Gärtner, Flügge, Hartung
b) Beim Grubenbetrieb.
Pochsteiger: Schönfelder, Bothe, Eberwein, Albert Giesecke, Friedrich Giesecke, Roeder.
c) Andere Werksbeamte:
Günther, Damm, Maschinensteiger. Goldner, Bausteiger.
4. Bleihütte zu Clausthal.
Direktor: George, Bergrat.
Bergassessor: Eichmeyer.
Betriebsbeamte:
Obere Werksbeamte: Langer, Obermeister. Dr. Entzlin, Vorsteher des Laboratoriums.
Mittlere Werksbeamte: Betriebsaufseher: v. Döhren, Thiele, Gärtner.
5. Bleihütte zu Lautenthal.
Direktor: s. Bleihütte Clausthal.
Betriebsbeamte.

Obermeister: Bertram.
Betriebsaufseher: Ebeling.

6. Hüttenamt zu Rothehütte.
(Der Betrieb ist dem Hüttenamt Lerbach unterstellt.)

Betriebsleiter: Dr. Gavelsberg.

7. Eisenwerk zu Lerbach.
Direktor: Brathuhn, Oberbergrat.

Bürobeamter: Reinert.

Betriebsbeamte.
Obere Werksbeamte: Köhler, Obermeister. Lotze, Maschinenwerksmeister.

Preußische Bergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Salz- und Braunkohlenwerke, Berlin. Kaliwerk Vienenburg.
Bergwerksdirektor: Franke, Bergrat.

     Dr. Büchner, Fabrikleiter
     Dr. Ing. Müller, Chemiker
     Dr. Spielmeyer.

Bürobeamte:
Ehrsam, Rendant, Vorsteher der Buchhalterei. Albrecht, Bergobersekretär, Vorsteher der Produktenverwaltung. Hartung, Bergobersekretär, Vorsteher des Inspektionsbüros. Beier, Bergobersekretär, Vorsteher der Materialverwaltung. Okesson, Bergobersekretär, Kassierer. Everding, Lohnbuchhalter.
Betriebsbeamte:
Eckert, Obersteiger, Betriebsführer. Eschner, Obersteiger. Bedow, Maschinen-Werksmeister. Schacht, Grubensteiger. Altpeter, Bauwerksmeister.
Unterharzer Berg- und Hüttenwerke G. m. b. H., Oker.
(Die Einkaufs- und Verkaufsabteilung ist mit derjenigen der „Preußag“ Zweigniederlassung Oberharzer Berg- und Hüttenwerke Clausthal vereinigt und befindet sich in Goslar.)
Geschäftsführer: Müller, Geh. Bergrat. Dr. Seiffert, Oberbergrat (Braunschweig). Baltin, Direktor (s. Oberharzer Berg- und Hüttenwerke).
Prokuristen: Schrader, Sauerbrey. Hassinger.
Kaufmänn. Beamte: Diener, Kassierer; Brandt, Einkäufer; Herre (Richard), Hauptbuchhalter; Schulze, Schütte, Buchhalter. Sekretariat: Müller.
Unter der Verwaltung der Unterharzer Berg- u. Hüttenwerke G. m. b. H. stehen:
a) Die Berginspektion am Rammelsberge bei Goslar.
Direktor: Bellinger, Oberbergrat.
Beamte im Betrieb: König, Markscheider. Schreyer, Obersteiger. Brünig, Ingenieur.
Kaufmännische Beamte: Tröbs, Materialverwalter; Herre (Erich) Werksbuchhalter.
b) Das Hüttenamt in Oker.
(Die Leitung liegt in den Händen des 1. Geschäftsführers der Unterharzer Berg- und Hüttenwerke G.m.b.H. in Oker.)
Beamte im Betrieb: Hassinger, Sauerbrey, Bergräte; Lüning, Dipl.-Ing.; Dr. Wenzel, Dipl.-Ing.; Rosenhainer, Bergasses.; Marcus, Laboratoriumsvorsteher; Klotz, Knackstedt, Obermeister; Schütte, Bauwerksmeister.
Kaufmännische Beamte: Breuystedt, Betriebsbuchhalter; Tolle, Lohnbuchhalter; Rosenkranz, Produkten- und Materialienverwalter; Drägemeier, Registrator.
c) Hüttenamt in Herzog Juliushütte.
Direktor: Suchner, Bergrat.
Beamter im Betrieb: Bosse, Obermeister. Kaufmännischer Beamter: Hünecke, Wersbuchhalter.
Berginspektion am Deister in Barsinghausen.
Bergwerksdirektor: Bracht, Oberbergrat.
Bergrat: Dahms.
Bergassessor: Gutdeutsch.
Kaufmännische Angestellte: Bothe Ⅰ, Ackermann, Baum, Hünerberg, Rotermund, Lattmann Ⅰ, Bryl, Graurock.
     Technische Angestellte: Pauli, Grubenmarkscheider; Hirsch, Kämper, Obersteiger; Pfautsch, Maschinenwersmeist., Goldner, Bauwerkmeister; Bothe Ⅱ; Wolperding, Fahrsteiger; Gedekoh, Schrader, Bothe Ⅲ, Maschinensteiger; Röbbert, Schachtsteiger; Haberkamp, Hangstein, Grobe, Becker, Bubbenfiek, Hennies, Reviersteiger; Welte, Tagesteiger.
Verwalltung d. Steinkohlenbergwerke in der Grafschaft Schaumburg.
     Die Steinkohlenbergwerke in der Grafschaft Schaumburg befinden sich im Gemeinschaftlichen Besitze der Preußischen Bergwerks- und Hütten-Aktien-Gesellschaft zu Berlin (⁴⁄⁶) und des Freistaates Schaumburg-Lippe (²⁄⁶).
Die Verwaltung erfolgt durch:
Die Gesamt-Bergamt Obernkirchen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
in Obernkirchen.
(Grafschaft Schaumburg).
Geschäftsführer: Oberbergrat Schultze; stellv. Geschäftsführer: Bergassessor Treis, Stellv Geschäftsführer: Bergassessor v. Wedelstaedt, handlungsbevollmächtigter: Bergobersekretär Richoff, Hauptbuchhalteung.
Bürobeamte: Bergobersekretär Rüger, Geschäftsführer der Krankenkasse, Bergobersekretär Brenner, Vorsteher

[91] der Einkaufsabteilung, Bergobersekretär Biesterfeld, Kassierer, Bergobersekretär Jaeckel, Kanzleisekretär Müller, Kanzleisek., Weiß, Kanzleiassistent Bock, Amtsgehilfe Bäßligk.

Beamte des Gruben- und Maschinenbetriebes: Grubenmarkscheider Nernst, Bergverwalter Maevert, Grubenobersteiger Schunke, Maschinenwerkmeister Schütte, Bauwerkmeister Dedering, Fahrsteiger Tegtmeier, Bonorden, Grubensteiger Nerge, Korf, Köller, Schöttelndreier, Bolte, Janes, Rinne, Albert, Gnoth, Maschinensteiger Struckmann, Witte, Schwarze, Gräfer, Bausteiger Kastning.

Ehrenbürger:
Berghauptmann a.D. Steinbrinck, Wirklicher Geh. Oberbergischen (Kurator der Bergakademie 1911–1922).
Dr. Ing. S. Werner, Düsseldorf, Vorsitzender des Vereins deutscher Eisengießereien.
Bergassessor Dr. Ing. E. H. Hans von und zu Löwenstein (Geschäftsführer des Vereins für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund). Generaldirektor Dr. Winkhaus, Altenessen.
Geh. Finanzrat Dr. Hugenberg, Rohbraken b. Rinkelen (Weser), Ministerialrat Hüser †, Berlin, Preußisches Handelsministerium, Ministerialrat Fimmen, Berlin Preußisches Finanzministerium. Berghauptmann a.D. Dr. Ing. E. H. Bornhardt, Goslar (Kurator der Bergakademie 1922–1929). Kurator: Dr. Weise, Berghauptmann. (s. Oberbergamt).

Rektor magnificus: Professor Dr. König.
Prorektor: Professor Dr. Ing Grumbrecht.

(Bem.: Die Amtszeit des Rektors bezw. Prorektors währt 2 Jahre; danach findet eine Neuwahl durch das Kollegium der ordentl. Professoren statt.)
Ordentliche Professoren:
Dipl.-Ing. Hoffmann, für Metallhüttenwesen und Elektrometallurgie.

Dr. Bode, für Geologie.
Dr. Valentiner, für Physik.
Süchting, für Maschinenkunde und Elektrotechnik.
Schulz, für Bergbaukunde (Steinkohlenbergbau).
Dr. Birckenbach, für Chemie.
Dr. König, für Mathematik und Mechanik.
Dr. Ing. Grumbrecht, für Bergbau- und Aufbereitungskunde.
Dr. Ing. Paschke, für Eisenhüttenkunde.
Dr. Hoeltge, für Mineralogie, Petrographie und Lagerstättenlehre.
Nehm, für Markscheidekunde.

Von den amtlichen Verpflichtungen entbunden:
Osann, Dr. Ing. E. H., Geh. Bergrat. Professor Fox.
Honorarprofessoren:
Kaft, Geh. Bergrat und Oberbergamtsdirektor a. D., für Bergrechtund Soz. Versicherung.
Schnell, Oberbergrat, für bürgerliches Recht und Handelsrecht (s. Oberbergamt).
Dozenten im Hauptamt:
Dr. rer. techn. Merz, für Metallographie. n. b. a. o. Professor.
Dr. Ing. Franke für wissenschaftliche Betriebsführung im Bergbau. n. b. a. o. Professor.
Dr. Kellermann, für physikalische Chemie. n. b. a. o. Professor.
Dr. Hock, für Kohlechemie.
Dr. Ing. Siebel, für bildsame Verformung.
Dr. Ing. Frick, für metallurgische Probierkunde.
Dr. Ing. Götte, f. Aufbereitungskunde.
Dr. Ing. Vierling, für Bergwerks- und Hüttenmaschinen.
Dozent im Nebenamt:
Mühlefeld, Bergassessor, für Grubenrettungswesen (s. Bergschule).
Dr. med. Stroomann, für Gewerbehygiene und erste Hilfeleistung bei Unglücksfällen.
Turn- und Sportlehrer: Kretzer.
Dr. Ing. Moeller, Reg.-Baurat, für Baukonstruktionslehre.
Privatdozenten:
Dr. Rössinger, für Geophysik.
Dr. jur. Crone, für Arbeitsrecht.
Wissenschaftliche Assistenten:
Dipl.-Ing. Meyer, mit Lehrauftrag für Kalibergbau.
Dipl.-Ing. Koch.
Dipl.-Ing. Faber, mit Lehrauftrag für Grubensicherheitswesen.
Markscheider Haibach.
Dr. Ing. Peetz, mit Lehrauftrag für Wärmewirtschaft.
Dr. Helfer.
Dipl.-Ing. Freytag.
Reg.-Baumeister a. D. Rupp.
Dr. Goubeau.
Dr. Sennwald.
Dipl.-Ing. Kolb.
Dipl.-Ing. Ludewig.
Dr. Rössiger, mit Lehrauftrag für Geophysik.
Dr. Becker.
Dr. Ing Buschendorf.
Dipl.-Ing. Mempel.
6 Assistentenstellen sind mit Hilfsassistenten besetzt.
Außerplanmäßige Assistenten:
Dr. Stein.
Dr. Berninger.
1 Stelle ist mit Hilfsassistenten besetzt.
Sekretariat:
Bergverwaltungs-Inspektor Denecke, Büro-Vorsteher.
Bergverwalt.-Insp. Schuhmacher.
Bibliothek:
Mühlhan, Rechnungsrat (s. Oberbergamt). Heinlein, Hilfsarbeiter.
Modellwerkstatt:
Wagener, 1. Maschinenmeister, F. Tönnies, Modellmeister.
Paul, Amtsmeister.

Bergschule und Bergvorschule zu Clausthal.
Direktor: Jesse, Erster Bergrat
(s. Bergrevierbeamte.)
Lehrer (hauptamtlich): Mühlefeld, Bergassessor. Barttlingck, Dipl.-Ing., Leonhardt, Bergschullehrer. (Nebenamtlich): Ziebarth, Oberbergrat. Ziegler, Reg.- u. Baurat. Dr. Kraef. Dr. Frick, Dipl.-Ing. Meyer, Dipl.-Ing, Klapproth, Betr.-Chem. Weiß, Markscheider Simon,Betriebsbuchhalter.

[92]

Sektion 3 der Knappschafts- Berufs-Genossenschaft.
Sitz der Sektion ist Clausthal-Zellerfeld.
Vorstand:
Vorsitzener: Geh. Bergrat Ehring zu Clausthal-Zellerfeld Erster Stellvertreter: Bergwerksdirektor v.d. Heyde zu Bokeloh bei Wunsdorf. 2. Stellvertreter: Oberbergrat Schulze zu Obernkirchen. Geh. Bergrat Müller in Oker, Bergwerksdirektor Ullrich zu Bodenau bei Alfeld, Generaldirektor Dr. Ing. h. c. Kraiger zu Helmstedt. Geschäftsführer: Dr. George, stellv. Geschäftsführer Dr. Schröder, Oberinspektor Seiffert. Inspektoren: Becker, Finke, Rolf. Sekretäre: Demuth, Stahl, Kruschwitz, Mühlhahn, Kurz, Schmidt, Pickert, Büro-Assistenten: Reinhardt, Rosenplänter, Hartung, Seiffert, Wiese, Meßer, Mahn, Otto.

Postbehörden.
Clausthal-Zellerfeld 1 (Postamt) und Clausthal-Zellerfeld 2 (Zweigstelle des Postamts).
Reichardt, Postdirektor.
Grethe, Oberpostinspektor. Meyer, Thiel, Stille, Postinspektoren. Becker, Gieseke, Gröschel, Schmidt, Degen, Hellemann, Schmidt, Ober-Postsekret. Schütze, Postsekretär. Fuchs, Beyer, Oelschlägel, Postassistenten. Frl. Max, Telegraphen-Assistent. Frl. Hammer, Telegr.-gehilfin. Ahrend, Postkraftwagenführer. Müller, Nietzel, Wacker, Gärtner, Hüter, Jahn, Unverhaun, Ober-Postschaffner. Krügener, Telegr.-Oberleitungsaufseher. Schreyer L., Telegraphenleitungsaufseher. Krügener, Lepa, Fischer, Ernst, Schreyer E., Hoffmann, Rebentisch, Henrix, Störmer, Schmidt, Sauer, Möhlecke, Preiß, Langenberger, Fuchs, Haase, Postschaffner. Frl. Schulz, angestellt als Posthelferin.
Posthalterei:
Stümmel, Posthalter.
Altenau. Schoepfs, Postmeister.
Uhden, Postsekretär. Lotze, Telegr.-Oberleitungs-Aufseher. Seiffert, A. Wellner, O. Seiffert, Meyer, Postschaffner. K. Biermann, A. Matthies, Posthelfer.
Postagentur Wildemann.
Frau Berta Reckzeh, Postagentin. Thomas, Postschaffner. Schiebe, Posthelfer.
Lautenthal. Illing, Postverwalter
Frl. Füllgrabe, Posthelferin. Frl. Baule, Postbetriebsassistent. Schröder, Ehrenberg, Müller, Postschaffner. Ed. Friedrich, Aushelfer.
Grund. Helmboldt, Postmeister.
Frl. Froböse, Postbetriebs-Assistent. Frl. Wassermann, Frl. Hillebrandt, Postgehilfinnen. Kumm, Nagel, Postschaffner. Bischoff, Posthelfer.
Hahnenklee.
A. Reuter, Postmeister.
E. Siefert, Postassistent. Frl. E. Garms, Postbetriebsassistent. Rose, Telegraph.-Leitungsaufseher. K. Heine, O. Bremer, Ober-Postschaffner. A. Cronjäger, Postschaffner. W. Kellner, Posthelfer.
St. Andreasberg.
Bank, Ober-Postmeister.
Wagner, Hollborn, Ullrich, Oberpostsekretäre. Heering, Postsekretäre. Pape, Telegr.-Betriebsass. Büntge, Schaumann, Oberpostschaffner. E. Körner, Kerl, W. Körner, Schlamelcher, Postschaffner. Toft, Telegraphen-Leitungsaufseher.
Elbingerode.
Steckhan, Postmeister.
Hinze, Meinecke, Ober-Postschaffner. Frl. Steckhan, Postbetriebsassistent. Frl. Lammert, Angestellte. Grimm, Postschaffner. Salvey, Leitungsaufseher.
Rothehütte.
Frl. Holland, Postagentin.
Nagel, Postschaffner.
Elend. Füllgrabe, Postagent.
Dippe, Posthelfer.
Lerbach. Klages, Postagent.
Hedderich, Postschaffn. Bertram, Aush.
Sieber. Albert Lips, Postagent.
Helfer G. Füllgrabe.

Telegraphenbaubezirk Ⅲ
Goslar.
Sebastian, Telegr.-Oberbauführer in Goslar.
Bürogehilfe: Schreyer, Teleg.-Leitungs-Aufseher in Goslar. Truppführer: Bode in Goslar, Wassermann in Clausthal, Wolter in Seesen. Telegraphen-Assistenten, Bodewei in Bad Harzburg, Telegr.-Sekretär.
     Die Beamten des Baubezirks sind dem Telegraphenbauamt in Braunschweig unterstellt.)
Telegraphenbaubezirk Ⅷ
St. Andreasberg
     Telegraphenoberbauführer: Bethe.
     Truppführer: Antonius in Bad Lauterberg, Kunstin in Osterode a. H., Köpke, Blankenburg (Harz), Telegr.-Assistent. Truppführer Eilers, Walkenried, Telegr.-Leitungsaufseher.
     (Die Beamten des Baubezirks sind dem Telegraphenbauamt in Göttingen unterstellt.)

Eisenbahn-Beamte.
Bahnhof 2. Kl. Clausthal-Zellerf.
Bahnhofsvorstand:
Bismark, Oberbahnhofsvorsteher.
Stellvertr.: Schrader, Reichsbahn-Obersekretär.
     Lorenz, Reichsb.-Obersekretär; Fickewirth, Reichsb.-Assistent. Kaftan, Reichsbahn-Betriebsassistent. Hartung, Lademeister. Helmholz, Rangierer. Behrens, Reichsbahn-Betriebsassistent. Ohlendorf, Hilfsbetriebsassistent.
Bahnmeisterei Clausthal.
Schenke, Oberbahnmeister.
     Lips, Sauer, Rottenaufseher. Hintreich, Hilfsrottenführer. Höfert, Bahnhofsschaffner. Bötel, Werksführer für Stellwerke. Otte, Weichenwärter. Bügling, Schrankenwärter. Fuchs, Wolf, Thiele, Hilfs-Weichenwärter.
Bahnhof 4. Kl. Clausthal-Ost.
     Achilles, Bahnhofsmeister. Lorenz, Betriebs-Assistent. Schütz, Weichenwärter. Wolf, Hilfs-Weichenwärter.
Bahnhof 4. Kl. Altenau, Harz.
     Herwig, Bahnhofsvorsteher. Basel, Reichsbahnassistent. Albrecht, Reichsbahn-Betriebsassistent. Keller, Hilfsbetriebsassist. Kresse, Hilfsweichensteller.
Bahnhof 4. Kl. Frankenscharrnhütte
     Wolters, Bahnhofsmeister. Blümer, Eisenbahnassistent. Fuhrmann, Betriebsassistent. Heindorf, Dietrich, Weichenwärter.
Bahnhof 3. Kl. Wildemann
     Bloeß, Oberbahnhofs-Vorsteher. Schmidt Ⅲ, Laebe, Reichsbahnassistenten. Schäder, Reichsbahn-Betriebsassistent. Kerl, Oberweichenwärter.
Bahnhof 3. Kl. Lautenthal.
     Grantz, Ober-Bahnhofsvorsteher. Karutz, Unger, Funke, Reichsb.-Assist.

[93]

Oberbeck, Oberweichenwärter. Schäder, Oberweichenwärter. Kaiser, Hilfsweichenwärter. Pfennig, Uhde, Aushilfs-Bahnsteigschaffner.
Bahnmeisterei Lautenthal.
Janzen, Oberbahnmeister.
     Müller, Schreibhilfe, Pages, Rotten-Aufseher. Müller, Rottenführer.
Bahnhof Lindthal.
     Sievers, Weichenwärter. Schreier, Weichenwärter.
Personenhaltepunkt Silbernaal–Grund.
unterstellt der Bahnmeisterei Clausthal.
     Schröder, Oberweichenwärter. Bauerochs, Hilfsweichenwärter.
Elbingerode (Harz) Hauptbahnhof.
     Vedder, Paul, Bahnhofs-Vorsteher. Spengler, Walter Betriebs-Assistent. Brune, Herm., Stein, Karl, Weichenwärter.
Bahnmeisterei Elbingerode (Harz)
     Fuchs, Oberbahnmeister. Blankenburg, Böhme, Herm., Windten, Herm., Ehrt, Otto, Weichenwärter. Rottenführer Fischer, Richard.
Bahnhof Elbingerode (Harz)-West.
     Paulmann, Fritz, Eisenbahn-Assist.
Stellwerk Wechsel.
     Schächtel, Hans, Weichenwärter.

Kirche
Kirchenkreis Clausthal-Zellerfeld.
Superintendent Woltmann-Clausthal.
Kreiskirchenvorstand.
     Superintend. Woltmann-Clausthal, Vorsitzender Geistliche Beisitzer: Pastor Schreiber-Altenau, Pastor Petri, Clausthal. Nichtgeistliche Beisitzer: Bürgermeister Buchholz-Zellerfeld, Amtsgerichtsrat Japing-Wildemann, Werksmeister Ebeling-Lerbach. Als Ersatzleute: Pastor Illing-Lerbach. Betriebschemiker Rabe-Clausthal. Rechnungsrat i. R. Schmidt-Elbingerode. Gemeindevorsteher und Steiger Bormann-Buntenbock.
     Büro des Kreiskirchenvorstandes und der Superindentur: Klingsöhr, Kirchenkreisangestellter.
1. Clausthal.
     Sup. Woltmann, Pastor prim. Petri, Pastor. Pastor coll. Grotjahn.
     Brandmüller, Organist. Werner, Adituns und Kirchendiener. Hemler, Kirchen-Rechnungsführer. Vasel, Kirchensteuererheber. Johannes Werner, Kirchhofswärter.
1a. Buntenbock.
     Pastor coll. Grotjahn zu Clausthal. Gärtner, Lehrer i. R., Kantor und Organist.
2. St. Andreasberg.
     Westermann, Pastor prim. Pastorsec. fehlt. Hölling, Organist. Baumann, Kantor. Ganse, Kirchenrechnungsführ. Störmer, Kirchendiener. Klein, Friedhofswärter.
3. Elbingerode.
     Stöckmann, Pastor prim. 2 Pfarrstelle (Pastor für die Kapellengemeinden Rotheshütte, Königshof und Elend) unbesetzt.
     Freytag, Konrektor, Kantor. Wissel, Konrektor a. D., Oganist u. Aedituus. Steckhan, Kirchen-Rechnungsführer. Hecht, Totengräber und Kirchendiener. Dill, Friedhofsgärtner.
a) In Rothehütte.
     Goldmann, Lehrer und Organist.
b) In Königshof.
     Böhme. Lehrer und Organist.
c) In Elend.
     Viebrock, Lehrer, Kant. u. Organist. Spengler, Kapellenrechnungsführer.
4. Altenau.
     Schreiber, Pastor. Röber, Lehrer, Organist und Kantor.
5. Lerbach.
     Illing, Pastor. Bode, Lehrer, Organist, Kantor und Äditiuus. Bode, Kirchenrechnungsführer.
6. Zellerfeld.
     Harries, Pastor prim. Pastor sec. vacat. Kühn, Lehrer und Organist. Cronjäger, Kirchenrechnungsführer. Steinwedel, Kirchendiener.
6a. Schulenberg.
     Pastor in Zellerfeld. Behrens, Lehrer, Organist und Ädituus.
7. Bad Grund.
     Hübner, Pastor. Harrenberg, Lehrer, Kantor und Organist. Bethe, Staatsförster und Kirchenrechnungsführer.
8. Lautenthal
     Gehricke, Pastor. Koch, Lehrer, Organist und Kantor. Tönnies, Masch.-Steiger, Kirchenrechnungsführer.
8a. Kapellengemeinde Hahnenklee.
     Reuter-Hannover, Organist
9. Wildemann.
     Pfarre z. Z. unbesetzt. v. Hinten, Lehrer, Organist und Ädituus. Jahn, Senator, Kirchenrechnungsführer.

Katholische Pfarrei Clausthal.
Umfaßt die Bergstädte des Oberharzes mit Ausschluß Andreasbergs. Die Pfarrei ist dem bischhöflichen General-Vikariate in Hildesheim unterstellt.
     Johannes Diederich, Pfarrer.

Lehrer Wilhelm Werner

Katholische Pfarrei Herzberg.
     Umfaßt Herzberg, Scharzfeld und Hattorf.
Franz Hollemann, Pfarrer.
     Lauterberg und Andreasberg wird pastoriert von Pastor Bernward Linneborn, der in Bad Lauterberg stationiert ist.

Schulen.
Provinzialschulkollegium Hannover
Brandstraße 23
Clausthal-Zellerfeld.
Robert Koch-Schule
(Staatl. Reformrealgymnasium.)
Leiter: Studiendirekt. Engelhardt.
     Lic. Brandes, Dr. Boerner, Augustin, Sumpf, Dr. Körbs, Stöver, Dr. Meier, Dr. Hupe, Studienräte. Keuck, Studienrätin. Hegeler, Zeichenlehramtsbewerber. Löfer, Oberschullehrerin. Haensch, Musiklehrer. W. Eckert, Hausinspektor.
Der Regierung zu Hildesheim unterstellt:
Schulaufsichtskreis Zellerfeld.
Schulrat: Sienknecht.
Clausthal-Zellerfeld 2.
Marktstraße 11, Tel. 362.
Bürgerknabenschule in Clausthal-Zellerfeld 1.
Simon, Rektor.
     Bolte, Konrektor. Tebbe, Oberschullehrer. Dohme, Heinemeier, Kolbe, Bestian, Lehrer. Klünder, Deiters, Schulamtsbewerber. Battermann, Hilfslehrer.

[94]

Hilfsschule in Clausthal-Zellerfeld 1.

Leiter: Rektor Simon.
Hilfsschullehrer: Engelke.

Bürgermädchenschule in Clausthal-Zellerfeld 1.
Krack, Rektor.
Konrektor: E. Friedrich. Detert, Oberschullehrerin. Mast, Lehrer. Brandmüller, Lißmann. Lehrerinnen. Flöckher, Schröder, Techn. Lehrerinnen. Kühn, Krohne, Hille. Abich, Schulamtsbewerber.
Katholische private Volksschule Clausthal-Zellerfeld 2.
Seminaroberlehrer Bandlow, Rektor.
     Dammeyer, Konrektor. Dittmann, Riechers, Dipl.-Ing. Dr. Kummer, von Wronski, Lukoschuß, Bruns, Lehrer. Kiehne, Kleinecke, Lehrerinnen. Sauerbrey, Techn. Lehrerin. Behrens, Hilfslehrer.
Volksschule zu Buntenbock

     Winter, Lehrer.

Volksschule zu Schulenberg.

     Behrens, Lehrer.

Volksschule zu Altenau.
     Ehlers, Hauptlehrer. Klages, Röber, Lehrer. Brener, Lehrerin. Pabst, Technische Lehrerin.
Volksschule zu Grund.
Schuhmann, Rektor.
Schacht, Konrektor. Blume, Harenberg, Lösekrug, Lehrer. Peters, Lehrerin.
Volksschule zu Wildemann
     von Hinten, Hauptlehrer. Brandt, Heinemann, Lehrer. Bahlke, Lehrerin. Krengel, Technische Lehrerin.
Volksschule zu Lautenthal.
Rektor Fricke
     Koch, Konrektor. Baumann, Emmermann, Lehrer. Von Gaza, Jörn, Lehrerin. Beck, technische Schulamtsbewerberin.
Volksschule zu Hahnenklee.
     Schaper, Lehrer.
Volksschule zu Lonau.
     Hamann, Lehrer.
Volksschule zu Riefensbeek.
     Haake, Lehrer.
Volksschule zu Sieber.
     Hermann, Brandes, Lehrer.
Volksschule zu Lerbach.
     Rutz, Hauptlehrer. Bode, Meyer, Spieß, Lehrer. Mehlhorn, Hilfslehrerin.
Volksschule mit gehob. Abteilung (Pestalozzischule) in St. Andreasberg.
Rektor: Unland.
Konrektor: Wilke.
     Hasenack, Lehrer aus der gehobenen Abteilung. Ganse, Lehrerin aus der gehobenen Abteilung. Sauer, Baumann, Nietsch, Schell, Bratsche, Lehrer. Reinecke, Wolf, Lehrerinnen. Knösel, Technische Lehrerin. Rünemann, Hilfslehrer.
Volksschule zu Elbingerode, Kr. Ilfeld.
Rektor: Eimbeck.
     Freytag, Konrektor. Brammer, Hartmann, Gropengießer, Schmidtmann, Loges, Lehrer. Bode, Lehrerin. Schotte, Technische Lehrerin.
Volksschule zu Rothehütte-Königshof.
     Böhme, Lehrer. Goldmann, Schulamtsbewerber.
Volksschule zu Elend.

     Biebrock, Lehrer.


Bad Lauterberg i. H.
Kuhlgatz, Pastor.
Schmidt, Hilfsprediger.
Bendler, Kantor und Organist, Konrektor i. R.
1. Knaben-Volksschule.
     Klingmann, Rektor. Schütte, Konrektor. Imohr, Weber, Sandvoß, Ziechmann, Münchmeyer, Scheidhauer, Lehrer.
Gehobene Abteilung d. Knabenschule
(für Knaben und Mädchen)
     Frl. Fischer, Konrektorin. Feist, Haslinger, Lehrer. Frl. Schmidt, Frl. Langrehr, Lehrerinnen.
2. Mädchen-Volksschule.
     Meyer, Rektor. Howind, Konrektor. Grobecker, Wehrmann, Lehrer, Frau Dahms, Frl. Niemeyer, Frl. Hörnecke, Lehrerinnen. Frl. Staepel, Handarbeits- und Turnlehrerin.

Herzberg.
Schlie, Superintendent,
Tietje, Pastor
Kath. Gemeinde: Hollemann, Past.
Evangelische Schule:
Rektor: Hillemann.
     a) Gehobene Abteilung: (Mittelschulklassen) Hillemann, Rektor. Helms, Jordan, M.-Lehrer. Frl. Marquard, Frl. Striepling, M.-Lehrerinnen.
     b) Volksschul-Abteilung: Albrecht, Konrektor. Mönkemeyer, Gabler, Knauel, Großkopf, Imohr, Schaefer, Wurthmann, Garbelmann, Lehrer. Frl. Stieger, Frl. Scholle, Frl. Schütte, Lehrerinnen. Frl. Lowien, technische Lehrerinnen. Frau Sander, Hilfslehrerin für Handarbeitsunterricht.
     Katholische Schule: Goetgens, Lehrer.
Pflichtberufsschule und Wahl-Mädchenberufsschule zu Clausthal-Zellerfeld.
(Schulverband Clausthal-Zellerfeld-Buntenbock.
Berufsschulvorsteher A. Friedrich.
     Lehrer im Hauptamt: Stodte, Gewerbe-Oberlehrer. Im Nebenamt: Wagener, Modellmeister. Riechers, Lukoschuß, Battermann, Heinemeyer, Engelke, Lehrer. Ey, Tischler-Obermeister. Auer, Architekt. Reinecke, Schlossermeister. Frl. Breimeier, Frl. Loescher, Frl. Schröder, Lehrerinnen.

Forst-Beamte.
Forst-Insp. Hildesheim-Clausthal.
Rottländer, Oberregierungs- und Forstrat in Hildesheim.
Oberförstereien:
     1. Altenau: v. Freyberg, Oberförster. Teuteberg, Forstsekretär; Ober, Förster, Försterei Rose; Ludewig, Förster, Försterei Bruchberg; John, Förster, Försterei Schwarzenberg; Wendeborn, Förster, Försterei Gemkethal; Hoffmann, Förster, Försterei Torfhaus; Försterstelle in Harzburg zur Zeit frei. Nürnberg, Forstgehilfe in Altenau.

[95]

     2. Clausthal: Pertsch, Oberförster; Reese, Forstsekretär; Brauns, Hegemeister, Försterei Buntenbock; Niederstadt, Förster, Försterei Dammgraben; Jürges, Förster, Försterei Hahnebalz;
     3. Schulenberg: Steinhoff, Oberförst. Münchgesang, Forstsekretär. Gebser, Hegemeister, Försterei Wiesenberg; Latutz, Förster, Försterei Ahrendsberg. Schwarzer, Förster, Försterei Schulenberg (Festenburg); Nebel, Förster, Försterei Dietrichsberg; Dennerlein, Forstgehilfe in Schulenberg.
     Zellerfeld: David, Oberförster; Scholz, Forstsekretär; Kleinicke, Försterei Spiegelthal; Künstel, Förster, Försterei Spiegelthal; Künstel, Förster, Försterei Festenburg; Kütemeyer, Förster, Försterei Bocksberg; hennecke, Förster, Zellerfeld.
     Für genannte vier Oberförstereien: Wüstefeldt, Forstoberrentmeister in Clausthal-Zellerfeld 1.
     Osterode: Frhr. v. Minningerode, Oberförster. Hennecke, Förster. Fischer, Förster und Forstsekretär. Tietze, Förster. Zu Freiheit: Schmidt, Förster. Zu Lasfelde: Grimmer, Förster. Zu Lerbach: Fischer, Förster.
     Riefensbeek: Hanff, Obrförster. Försterstelle Riefensbeek: Krause, Förster. Försterstelle Eichelnberg: Rosempler, Förster; Försterstelle Steinberg: Sanne, Förster, Philipp, Förster und Forstsekret.; Kruse, Hilfsförster. Zu Camschlacken: Vieling, Förster.
     Für genannte 2 Oberförstereien und Oberförsterei Westerhof: Schiefelbein, Forstoberrentmeister in Osterode.
     Grund: Potthoff, Oberförst. Knepel, Hegemeister. Rojahn, Forstsekretär: Bethe, Förster. Deiters, Förster. Zu Wildemann: Dams, Förster. Zu Badehausen: König, Förster.
     Lautenthal: Quickert, Oberförster. Hoff. Forstsekretär; Sufenbach, Grunewald, Weitemeyer, Leschinski, Förster; Zu Hahnenklee: Pfennier, Revierförster; Ludewig, Hilfsförster. Zu Neckelnberg: Manstein, Förster. Zu Lindthal: Wöstefeld, Förster. Schwerdtfeger, Hilfsförster.
     Für beide Oberförstereien: Rentmeister Garlart in Clausthal-Zellerfeld (s. a. Kreiskasse)
Forst-Insp. Hildesheim-Lauterberg.
Kochler, Reg.- und Forstrat in Hildesheim.
Oberförstereien:
     Lonau: Haase, Forstmeister. Fey, Forstsekretär. Martens, Förster zu Herzberg. Franke, Förster zu Lonauer-Hammerhütte. Wiethan, Förster zu Bornstedt; Lonau: Hahn, Förster; Lüderholz; Rademacher, Rev.-Förster. Knorr, Hilfsförster; Rehhagen: Daur, Förster.
     Sieber: Kausch, Oberförster; Ibe, Forstsekretär; Randhahn, Künstel, Weber, Förster. Königshof: Kedor, Förster. Schluft: Diek, Förster. Förster Uhde in Sieber.
     Herzberg a. H.: Oberförster Modersohn. Kauert, Forstsekretär; Hinske, Förster zu Herzberg a. H.; Hildebrandt, Förster zu Hörden; Borchers, Forstaufseher zu Rüdershausen; Wernicke, Förster zu Pöhlde.
     Für die 3 Oberförstereien die Forstkasse in Herzberg a. H. Verwalter Forstmeister Raujols.
     St. Andreasberg: Stalmann, Oberförster. Ballerstedt, Otte, Bartholomäus, Förster; Arendt, Förster. Roese, Forstsekretär zu St. Andreasberg. Kniepp, Förster zum Sonnenberge. Wernicke, Förster zu St. Andreasberg.
     Kupferhütte: Hohensee, Forstmeister Haeusler, Förster; Spellerberg, Förster zu Kupferhütte; Schmelzpfennig, Förster zu Scharzfeld; Anders, Hegemeister zu Scharzfeld; Seile, Förster zu Sieber; Dlugosch, Förster u. Forstsekretär in Kupferhütte; Kramer, Hilfsförster in Scharzfeld; Stafforst, Hilfsförster in Lauterberg.
     Lauterberg: von Bünau, Oberförst. Müller, Revierförster z. Steina; Ewald, Hilfsförster zu Rüxei; Merkel, Mielert, Hegemstr.; Bingel, Förster in Lauterberg, Glotz, Hegemeister zu Flößwehr; Pampuch, Förster und Forstsekretär in Lauterberg; Meyer, Hilfsförster in Steina; Tornow, Hilfsförster in Lauterberg.
     Oderhaus: Hallensleben, Oberförster Müller, Förster zu Oderhaus; Preuß, Förster zu Bunnenbach; Lindau, Förster zu Königskrug; Kopplin, Förster; Beyer, Förster u. Forstsekret. in Oderhaus; Bohn, Förster in Oderhaus.
     Für genannte vier Oberförsterreien: Meisner, Forst-Oberrentmeister in Lauterberg.
Elend: v. Doemming, Oberförster. Uhde, Forstsekreträ; Gruhl, Gotzkowsky, Lezius, Dreßler, Förster.
     Wietfeld: Peter, Hahn, Hilfsförster.
     Forstrentmeister Grund in Elend für Oberförsterei Elend u. Benneckenstein.
     Elbingerode: Förster Balke, Elbingerode; Förster Lachmann zur Oberförst. Benneckenstein gehörig, Königshof.
     Elbingerode: Braunschweig, Förster Kraul. Fürstl. Stolberg- Wernigeröder Förster Müller u. Förster Salzmann-Büchenberg.

Schornsteinfeger-Kehrbezirke.
     Bezirksschornsteinfegermeister Ernst Neubert in Clausthal-Zellerfeld 1 für Altenau, Clausthal, Buntenbock, Lerbach, Riefensbeek-Camschlacken und die Gutsbezirke Altenau, Clausthal, Riefensbeek.
     Bezirksschornsteinfegermeister Ernst Neubert in Clausthal-Zellerfeld 1, (vertretungsweise) für Grund, Lautenthal, Wildemann, Zellerfeld, Bockswiese-Hahnenklee, Schulenberg und die Gutsbezirke Grund, Lautenthal, Schulenberg, Zellerfeld.
     Bezirksschornsteinfegermeister Ernst Trenckner in St. Andreasberg, Lonau, Sieber und der Gutsbezirke St. Andreasberg, Lauterberg-Kupferhütte, Lonau, Oderhaus, Sieber. (Die Gemeinde Lonauerhammerhütte, Harzforsthaus vor Herzberg und die fiskalische Sägemühle von Herzberg, die zum Kreise Zellerfeld gehören, sind dem Schornsteinfegerkehrbezirk Herzberg im Kreise Osterode zugelegt worden.)