Abkommen zwischen Deutschland und Marokko über kulturelle Zusammenarbeit

Gesetzestext
fertig
Titel: Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Königreichs Marokko über kulturelle Zusammenarbeit
Abkürzung:
Art: Völkerrechtlicher Vertrag
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie: Vereinbarung kultureller Zusammenarbeit
Fundstelle: Bundesgesetzblatt (Deutschland), Jahrgang 1990, Teil II, Nr. 10 (Tag der Ausgabe 29. März 1990), Seite 189–193
Fassung vom: 6. Oktober 1987
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 28. Februar 1990
Inkrafttreten: 15. Januar 1990
Anmerkungen: zum Hören und Herunterladen:
(deutsch)
(français)
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Commons
siehe auch Kulturabkommen
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]


[189]

Bekanntmachung

Bekanntmachung des deutsch-marokkanischen Abkommens über kulturelle Zusammenarbeit
Vom 28. Februar 1990


Das in Bonn am 6. Oktober 1987 unterzeichnete Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Königreichs Marokko über kulturelle Zusammenarbeit ist nach seinem Artikel 14

am 15. Januar 1990

in Kraft getreten; es wird nachstehend veröffentlicht.

Bonn, den 28. Februar 1990
Der Bundesminister des Auswärtigen
Im Auftrag
Dr. Oesterhelt


[190]

Abkommen

Accord

Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Königreichs Marokko über kulturelle Zusammenarbeit
Accord de coopération culturelle entre le Gouvernement de la République fédérale d’Allemagne et le Gouvernement du Royaume du Maroc
Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland
und
die Regierung des Königreichs Marokko –
Le Gouvernement de la République fédérale d’Allemagne
et
le Gouvernement du Royaume du Maroc,
in dem Wunsch, in beiden Staaten durch freundschaftliche Zusammenarbeit und kulturellen Austausch das gegenseitige Verständnis für die Kultur, das Geistesleben und die Lebensform des anderen Volkes zu fördern – désireux de promouvoir dans les deux Etats, par une coopération amicale et par des échanges culturels, la compréhension mutuelle de la culture, de la vie intellectuelle et du mode de vie de leurs peuples respectifs,
sind wie folgt übereingekommen: sont convenus de ce qui suit:

Artikel 1

(1) Die Vertragsparteien werden ihre kulturelle Zusammenarbeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten ausbauen und verstärken.

Article 1er

(1) Les Parties contractantes développeront et renforceront leur coopération culturelle dans la mesure de leurs possibilités.
(2) Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, die gegenseitige Kenntnis aller Bereiche der Kultur ihrer Länder zu verbessern und einander bei der Erreichung dieses Ziels zu helfen.
(2) Les Parties contractantes s’efforceront d’améliorer la connaissance mutuelle dans tous les domaines culturels de leurs pays et de s’entraider à parvenir à cet objectif.
(3) Die Vertragsparteien werden bemüht sein, die Gründung und die Tätigkeit deutsch-marokkanischer Gesellschaften und anderer Organisationen, die den Zielen dieses Abkommens dienen, im Rahmen der geltenden Bestimmungen zu erleichtern und zu fördern.
(3) Les Parties contractantes s’efforceront, dans le cadre des dispositions en vigueur, de faciliter et de promouvoir la création et l’activité de sociétés germano-marocaines et d’autres organisations qui servent les objectifs du présent Accord.

Artikel 2

(1) Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, im Rahmen der jeweiligen innerstaatlichen Rechtsvorschriften und zu den von ihnen zu vereinbarenden Bedingungen die Gründung, die Tätigkeit und den Fortbestand von kulturellen Einrichtungen der anderen Vertragspartei zu erleichtern und zu fördern.

Article 2

(1) Les Parties contractantes s’efforceront, dans le cadre des dispositions légales intérieures respectives et dans les conditions à convenir entre elles, de faciliter et de promouvoir la création, l’existence et l’activité d’institutions culturelles de l’autre Partie contractante.
Kulturelle Einrichtungen im Sinne dieses Absatzes sind insbesondere Kulturinstitute, allgemein- und berufsbildende Schulen und nichtschulische Bildungseinrichtungen, Bibliotheken und ähnliche wissenschaftliche und kulturelle Institutionen.
Sont considérées en particulier comme institutions culturelles, au sens du présent paragraphe, les instituts culturels, écoles d’enseignement général et écoles professionnelles, et établissements éducatifs extrascolaires, bibliothèques et autres institutions scientifiques et culturelles.
(2) Die Vertragsparteien gewähren den entsandten Fachkräften dieser Einrichtungen sowie den von ihnen unterhaltenen Familienangehörigen im Gastland nach Maßgabe der jeweils geltenden Rechtsvorschriften alle für die ordnungsgemäße Durchführung ihrer Aufgaben notwendigen Erleichterungen bei der Ein- und Ausreise sowie für ihren Aufenthalt und ihre Tätigkeit.
(2) Les Parties contractantes accorderont au personnel de ces institutions envoyé par l’autre Partie ainsi qu’aux membres de leurs familles qui sont à leur charge, dans le pays d’accueil et conformément aux dispositions juridiques respectives, toutes les facilités nécessaires à l’exécution régulière de leurs tâches, à l’entrée et à la sortie ainsi que pour leur séjour et leur activité.
Insbesondere gewähren die Vertragsparteien Abgabenfreiheit für das Umzugsgut, das eine Fachkraft, die ihren gewöhnlichen Wohnsitz in das Hoheitsgebiet der anderen Vertragspartei verlegt, innerhalb von zwölf Monaten nach der Begründung ihres Wohnsitzes im Hoheitsgebiet der anderen Vertragspartei einführt.
Les Parties contractantes accorderont notamment la franchise des droits pour les effets personnels importés par un expert qui transfère son domicile habituel sur le territoire de l’autre Partie contractante, dans un délai de douze mois à compter de l’établissement de domicile sur le territoire de l’autre Partie contractante.
Die Abgabenfreiheit bezieht sich auf die zum persönlichen Gebrauch und für den Hausrat bestimmten Gegenstände, die mindestens sechs Monate vor der Übersiedlung [191] benutzt worden sind und die mindestens zwölf Monate nach der Einfuhr nicht veräußert oder überlassen werden.
La franchise de droits portera sur les objets d’usage personnel ou destinés au ménage, qui auront été utilisés six mois au minimum avant le déménagement et qui n’auront pas été aliénés ou cédés pour une durée de douze mois au minimum après la date de leur importation.
Die Abgabenfreiheit bezieht sich auch auf private Kraftfahrzeuge, die mindestens sechs Monate vor der Übersiedlung benutzt worden sind und die mindestens zwölf Monate nach der Einfuhr nicht veräußert oder überlassen werden.
La franchise de droits s’appliquera également aux véhicules automobiles à usage privé qui auront été utilisés six mois au minimum avant le déménagement et qui n’auront pas été aliénés ou cédés pour une durée de douze mois au minimum après la date de leur importation.
(3) Jede Vertragspartei wird bemüht sein, soweit es die geltenden innerstaatlichen Gesetze und Rechtsvorschriften zulassen, Befreiung von Steuern und sonstigen Abgaben, die auf die in den Absätzen 1 und 2 genannten Einrichtungen und Personen anwendbar sind, zu gewähren.
(3) Chacune des Parties contractantes s’efforcera, dans la mesure où le permettent les lois et règlements intérieurs en vigueur, d’accorder l’exemption des impôts et autres taxes applicables aux institutions et aux personnes visées aux paragraphes 1 et 2 ci-dessus.

Artikel 3

Auf dem Gebiet der Wissenschaft und des Bildungswesens einschließlich der Hochschulen, allgemeinbildenden und beruflichen Schulen, Organisationen und Einrichtungen der beruflichen Ausbildung und der Weiterbildung für Erwachsene, Schul- und Berufsbildungsverwaltungen und anderen Bildungs- und Forschungseinrichtungen werden die Vertragsparteien, um zur Zusammenarbeit in allen ihren Formen zu ermutigen, bemüht sein,

Article 3

Dans le domaine de la science et de l’éducation, y compris les établissements d’enseignement supérieur, les écoles d’enseignement général et les écoles professionnelles, les organisations et institutions de formation professionnelle et de perfectionnement pour adultes, les administrations de formation scolaire et professionnelle et autres établissements éducatifs et de recherche, les Parties contractantes s’efforceront, pour encourager la coopération sous toutes ses formes,
1. die gegenseitige Entsendung von Delegationen zum Zweck der Information und des Erfahrungsaustausches zu unterstützen;
1) d’appuyer l’envoi réciproque de délégations dans un but d’information et d’échanges d’expériences;
2. den Austausch von Wissenschaftlern, Lehrkräften, Ausbildern, Studenten, Schülern und anderen in der Berufsausbildung stehenden Personen zu Informations-, Studien-, Forschungs- bzw. Ausbildungsaufenthalten zu unterstützen;
2) d’appuyer l’échange de scientifiques, de personnel enseignant, de formateurs, d’étudiants, d’écoliers et autres personnes bénéficiant d’une formation professionnelle, en vue de séjours d’information, d’études, de recherche et de formation;
3. den Austausch von wissenschaftlicher, pädagogischer und didaktischer Literatur, Lehr-, Anschauungs- und Informationsmaterial und Lehrfilmen sowie die Veranstaltung entsprechender Fachausstellungen zu fördern.
3) de promouvoir l’échange de littérature, de matériel d’enseignement, de matériel audiovisuel et d’information ainsi que de films d’enseignement, dans le domaine scientifique, pédagogique et didactique, ainsi que l’organisation d’expositions spécialisées dans ces domaines.

Artikel 4

(1) Die Vertragsparteien werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten qualifizierten Studenten und Wissenschaftlern der jeweils anderen Vertragspartei zur Ausbildung, Fortbildung oder zu Forschungsarbeiten Stipendien zur Verfügung stellen.

Article 4

(1) Dans le cadre de leurs possibilités, les Parties contractantes fourniront des bourses à des étudiants et scientifiques qualifiés de l’autre Partie à des fins de formation, de perfectionnement ou de travaux de recherche.
(2) Zum Zweck der einvernehmlichen Vorbereitung der Vergabe der in Absatz 1 genannten Stipendien werden die Vertragsparteien bei der Bearbeitung von Stipendienanträgen die diplomatische Vertretung jeweils des Landes, das die Stipendien bereitstellt, beteiligen.
(2) Pour permettre de préparer, d’un commun accord, l’octroi des bourses visées au paragraphe 1 ci-dessus, les Parties contractantes feront intervenir dans l’examen des demandes de bourses la mission diplomatique du pays respectif qui fournit les bourses.
(3) Die Zuerkennung der in Absatz 1 genannten Stipendien erfolgt durch die zuständigen Stellen derjenigen Vertragspartei, die die Stipendien bereitstellt.
(3) L’octroi des bourses visées au paragraphe 1 ci-dessus incombera aux services compétents de la Partie contractante qui fournit les bourses.

Artikel 5

(1) Die Vertragsparteien werden sich um die gegenseitige Förderung des Sprachunterrichts in ihren Bildungseinrichtungen insbesondere durch die folgenden Maßnahmen bemühen:

Article 5

(1) Les parties contractantes s’efforceront de promouvoir mutuellement l’enseignement linguistique dans leurs établissements éducatifs, en particulier par les mesures suivantes:
1. Austausch von Lektoren, Beratern und Sprachlehrern;
1) échange de lecteurs, conseillers et professeurs de langues;
2. Teilnahme von Lehrern an Schulen und Hochschulen sowie von Studenten an sprachlichen Fortbildungskursen, Teilnahme von Erwachsenen an allgemeinen Sprachkursen, die von der anderen Seite durchgeführt werden;
2) participation de professeurs enseignant dans des écoles et des établissements d’enseignement supérieur ainsi que d’étudiants, à des cours de perfectionnement linguistique, participation d’adultes à des cours de langue généraux organisés par l’autre Partie;
3. Austausch von Lehrbüchern, Lehrmitteln und sonstigem Material zum Unterricht und Studium von Sprache und Literatur und Zusammenarbeit auf diesem Gebiet;
3) échange de manuels d’enseignement, moyens didactiques et autres matériels destinés à l’enseignement et à l’étude des langues et de la littérature, et coopération dans ce domaine;
4. Nutzung der Möglichkeiten, die Hörfunk und Fernsehen für die Verbreitung der Kenntnis der Sprache beider Vertragsparteien bieten.
4) utilisation des possibilités offertes par la radiodiffusion et la télévision pour la diffusion de la connaissance des langues des deux Parties contractantes.
Die Vertragsparteien werden die Verbreitung der Kenntnis ihrer Sprachen auch mit anderen Mitteln fördern, die sie im Verlauf der Zusammenarbeit für zweckmäßig erachten.
Les Parties contractantes encourageront également la diffusion de la connaissance de leurs langues par d’autres moyens considérés comme opportuns au cours de la coopération.
(2) Zur Behandlung der mit dem Unterricht marokkanischer Schüler in der Bundesrepublik Deutschland zusammenhängenden Fragen werden die Vertragsparteien eine gemischte deutschmarokkanische Expertenkommission einsetzen. [192]
(2) En vue d’étudier les questions en rapport avec l’enseignement dispensé aux élèves marocains en République fédérale d’Allemagne, les Parties contractantes créeront une commission d’experts mixte germano-marocaine.

Artikel 6

Die Vertragsparteien werden prüfen, unter welchen Bedingungen die in den beiden Staaten verliehenen akademischen Diplome und Titel für akademische Zwecke als gleichwertig anerkannt werden können.

Article 6

Les Parties contractantes examineront dans quelles conditions l’équivalence des diplômes et titres universitaires délivrés dans les deux pays pourra être reconnue à des fins universitaires.

Artikel 7

Um eine bessere Kenntnis der Kunst, Literatur und verwandter Gebiete des jeweils anderen Landes zu vermitteln, werden sich die Vertragsparteien bemühen, Besuche und andere Kontakte in diesen Bereichen anzuregen, die Durchführung von entsprechenden Maßnahmen und Veranstaltungen zu erleichtern und einander dabei im Rahmen ihrer Möglichkeiten Hilfe zu leisten, insbesondere

Article 7

Pour permettre une meilleure connaissance des arts, de la littérature et des domaines apparentés de l’autre pays, les Parties contractantes s’efforceront de prendre l’initiative de visites et d’autres contacts dans ces domaines, de faciliter la mise en œuvre de mesures et de manifestations correspondantes et de s’entraider dans le cadre de leurs possibilités, notamment
1. bei Gastspielen künstlerischer Ensembles und Gruppen sowie einzelner Künstler zu Konzerten, Theateraufführungen und anderen künstlerischen Darbietungen;
1) dans l’organisation de tournées d’ensembles et de groupes artistiques ainsi que d’artistes en vue de concerts, représentations théâtrales et autres manifestations artistiques;
2. bei der Durchführung von Ausstellungen sowie der Organisation von Vorträgen und Vorlesungen;
2) dans l’organisation d’expositions, de conférences et de cours;
3. bei der Organisation von Reisen von bildenden Künstlern, Architekten, Komponisten, Schriftstellern, Journalisten und von Mitarbeitern von Verlagen, Bibliotheken, Museen, Archiven sowie anderen Vertretern des kulturellen Lebens zum Erfahrungsaustausch oder zur Information;
3) dans l’organisation de voyages d’artistes des différents domaines des beaux-arts, architectes, compositeurs, écrivains, journalistes ainsi que de collaborateurs de maisons d’édition, bibliothèques, musées, archives et d’autres représentants de la vie culturelle en vue d’échanges d’expériences ou à titre d’information;
4. bei dem Aufbau und der Entwicklung von Verbindungen und der Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken, Verlagen, Museen und Archiven durch Überlassung von Leihgaben im direkten Austausch zwischen Museen sowie durch Austausch von Büchern und anderen Publikationen, von Archivmaterialien einschließlich Mikrofilmen kulturellen, künstlerischen, wissenschaftlichen und sozialen Charakters sowie von Schallplatten und Tonbandaufzeichnungen kulturellen Inhalts;
4) dans l’établissement et le développement de relations et de la coopération entre les bibliothèques, maisons d’édition, musées et archives grâce à des prêts dans le cadre d’un échange direct entre les musées, ainsi que par l’échange de livres et autres publications, de matériel d’archives, y compris des microfilms, à caractère culturel, artistique, scientifique et social ainsi que de disques et d’enregistrements sur bande magnétique à contenu culturel;
5. bei der Herausgabe von Übersetzungen von Werken der schöngeistigen, wissenschaftlichen und der Fachliteratur.
5) dans la publication de traductions d’œuvres relevant du domaine des belles-lettres, des sciences et de la technique.

Artikel 8

Die Vertragsparteien werden auf dem Gebiet des Filmwesens, des Fernsehens und des Rundfunks die kulturelle Zusammenarbeit der entsprechenden Anstalten ihrer Länder sowie den Austausch von Spiel-, Dokumentar- und Wochenschaufilmen und anderer audiovisuellen Medien, die den Zielen dieses Abkommens dienen können, im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen.

Article 8

Dans le domaine du film, de la télévision et de la radiodiffusion, les Parties contractantes appuieront, dans la mesure de leurs possibilités, la coopération culturelle des établissements correspondants de leurs pays ainsi que l’échange de films d’action, documentaires et d’actualités ainsi que d’autres moyens audiovisuels susceptibles de servir les objectifs du présent Accord.
Die unmittelbare Zusammenarbeit zwischen Filmherstellern und -organisationen und der Austausch von Delegationen von Filmschaffenden und einzelnen Fachleuten werden ermutigt werden.
La coopération directe entre producteurs et organisations cinématographiques ainsi que l’échange de délégations de cinéastes et de spécialistes seront encouragés.

Artikel 9

Die Vertragsparteien werden sich bemühen, den Jugendaustausch und die Zusammenarbeit zwischen Jugendorganisationen und anderen Institutionen der außerschulischen Jugendbildung zu fördern.

Article 9

Les Parties contractantes s’efforceront de promouvoir l’échange de jeunes et la coopération entre organisations de jeunesse et autres établissements éducatifs extra-scolaires pour les jeunes.

Artikel 10

Die Vertragsparteien werden Begegnungen zwischen Sportlern und Sportmannschaften ihrer Länder ermutigen und bestrebt sein, die Zusammenarbeit im Bereich des Sports (auch an Schulen und Hochschulen) zu fördern.

Article 10

Les Parties contractantes encourageront les rencontres entre sportifs et équipes sportives de leurs pays et s’efforceront de promouvoir la coopération dans le domaine des sports (y compris dans les établissements scolaires et les établissements d’enseignement supérieur).

Artikel 11

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, die Zusammenarbeit zwischen den Organisationen der Erwachsenenbildung und den Berufsorganisationen ihrer Länder zu fördern sowie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zum Zweck der gegenseitigen Information [193] durch geeignete Maßnahmen den Austausch von maßgeblichen Persönlichkeiten aus diesen Organisationen zu erleichtern.

Article 11

Les Parties contractantes s’efforceront de promouvoir la coopération entre les organisations de la formation des adultes et les organisations professionnelles de leurs pays et de faciliter dans le cadre de leurs possibilités, par des mesures appropriées, l’échange de personnalités compétentes de ces organisations aux fins de l’information mutuelle.

Artikel 12

Die Vertreter der Vertragsparteien werden nach Bedarf oder auf Ersuchen einer Vertragspartei abwechselnd in einem der beiden Staaten zusammentreten, um die Bilanz des im Rahmen dieses Abkommens erfolgten Austausches zu ziehen und Empfehlungen für die weitere Entwicklung der kulturellen Zusammenarbeit zu erarbeiten.

Article 12

Les représentants des Parties contractantes se réuniront en fonction des besoins ou à la demande d’une Partie contractante, dans un des deux Etats alternativement, pour dresser le bilan des échanges réalisés dans le cadre du présent Accord et élaborer des recommandations pour le développement ultérieur de la coopération culturelle.

Artikel 13

Dieses Abkommen gilt auch für das Land Berlin, sofern nicht die Regierung der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der Regierung des Königreichs Marokko innerhalb von drei Monaten nach Inkrafttreten dieses Abkommens eine gegenteilige Erklärung abgibt.

Article 13

Le présent Accord s’appliquera également au Land de Berlin, sauf déclaration contraire faite par le Gouvernement de la République fédérale d’Allemagne au Gouvernement du Royaume du Maroc dans les trois mois qui suivront l’entrée en vigueur du présent Accord.

Artikel 14

Dieses Abkommen tritt an dem Tag in Kraft, an dem die Vertragsparteien einander davon unterrichten, daß die jeweiligen innerstaatlichen Voraussetzungen für das Inkrafttreten des Abkommens erfüllt sind.

Article 14

Le présent Accord entrera en vigueur à la date à laquelle les Parties contractantes s’informeront mutuellement que les conditions intérieures nécessaires à l’entrée en vigueur de l’Accord sont remplies.

Artikel 15

Dieses Abkommen wird für die Dauer von fünf Jahren geschlossen; es verlängert sich stillschweigend jeweils um den gleichen Zeitraum, wenn es nicht von einer Vertragspartei mit einer Frist von sechs Monaten schriftlich gekündigt wird.

Article 15

Le présent Accord est conclu pour une durée de cinq ans; il sera prolongé tacitement de périodes de la même durée s’il n’est pas dénoncé par écrit par l’une des Parties contractantes sous réserve d’un préavis de six mois.
Geschehen zu Bonn am 6. Oktober 1987 in zwei Urschriften, jede in deutscher, arabischer und französischer Sprache, wobei jeder Wortlaut verbindlich ist. Fait à Bonn, le 6 octobre 1987, en double exemplaire en langues allemande, arabe et française, chacun des trois textes faisant foi.
Bei unterschiedlicher Auslegung des deutschen und des arabischen Wortlauts ist der französische Wortlaut maßgebend. En cas de divergences dans l’interprétation du texte allemand et du texte arabe, le texte français prévaudra.


Für die Regierung der Bundesrepublik Deutschland
Pour le Gouvernement de la République fédéral d’Allemagne
J. Ruhfus


Für die Regierung des Königreichs Marokko
Pour le Gouvernement du Royaume du Maroc
Mohamed Benaissa