Zedler:Horgidgad oder Hordigdag

Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
unkorrigiert
<<<Vorheriger

Horgewe

Nächster>>>

Hori, ein Berg-Städlein

Band: 13 (1739), Spalte: 848. (Scan)

[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
Dieser Text wurde noch nicht Korrektur gelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du bei den Erklärungen über Bearbeitungsstände.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|13|Horgidgad oder Hordigdag|848|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Horgidgad oder Hordigdag|Horgidgad oder Hordigdag|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1739)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Horgidgad, oder Hordigdag ein Ort in der Wüsten, zwischen denen Städten Pharan und Petra, und zwischen dem Berge Hored und Hor gelegen, wo die Kinder Israel ihre 29. Lagerstatt aufschlugen, andere nennen ihn Galgad. Num. 33, 32. seqq.