Seite:Zerstreute Blaetter 6.pdf/347

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

     Hab’ ich es verdient, daß ihr die letzte
Stunde mir betrübt?“ – Er sank danieder

15
Und entschlief. Der Engel, der die Seele

Von ihm nahm, sah Eine stumme Thräne

     In des Jünglings Auge, den als Vater
Er geliebt: (es hielt der Greis die Hand ihm
Sterbend noch;) die stille stumme Zeuginn

20
Trat vor Gott mit der entflohnen Seele.
Empfohlene Zitierweise:
Johann Gottfried Herder: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung). Carl Wilhelm Ettinger, Gotha 1797, Seite 325. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Zerstreute_Blaetter_6.pdf/347&oldid=- (Version vom 1.8.2018)