Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1830.pdf/57

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

632. Die heilige Elisabeth, den Armen spendend. Oelgem. eigne Composition vom Professor Näke.

633. Gewitter und Sturm am Monte Serone bei Olevano. Oelgemälde, nach der Natur, vom Zeichnenlehrer K. Richter.

634. Dragsoé, an der Westküste von Norwegen. Oelgemälde, nach der Natur, von M. Calmeyer aus Norwegen.

635. Eine Jagd. Eigne Idee. Oelgem. v. Häbler.

636. Hauptfaçade eines Theaters, erfunden und gez. von G. Heine, Zeichnenlehrer bei der Bauschule.

637. Drei Grundrisse zu demselben, von dems.

638. Langendurchschnitt dazu, eben so, v. dems.

639. Ansicht des Neptun Tempels zu Postum, colorirte Zeichnung nach der Natur. Vom Professor Thürmer.

640. Ansicht des Parthenon auf der Acropolis zu Athen, eben so, von dems.

641. Ansicht der Säulen Hadrians zu Athen, desgl., von dems.

642. Lythographirte Arbeiten der Steindruckerei von Fürstenau und Kämmel in Dresden.

643. Drei Medaillen, gravirt vom Münzgraveur Krüger.