Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1830.pdf/54

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

599. Ansicht von Sitten, im Canton Wallis, nach brr Natur in Oel gem. von J. Th. Goldstein.

600. Capri. Nach der Natur in Oel gemalt, von Leber. Kühne, aus Eisleben.

601. Marmorgebirge bei Scravezza ohnweit Carara, eben so, von demselben.

602. Ansicht von Castel a mare, eben so, von Goldstein.

603. Ansicht von Heidelberg, eben so, v. dems.

604. Ansicht von Bayä, eben so, von dems.

605. In Oel gemalte Skizze, von Overbeck, zu einem großen Gemälde, die Stiftung des Rosenkranzes darstellend.

606. Egmonts Traum, nach Göthe. Erfunden und in Oel gemalt von F. Rentzsch, Lehrer der Akademie.

607. Ansicht von Rom, Mondscheinlandschaft, nach einem Oelgemälde en gouache gem. von L. von Zehmen.

608. Das Tännengebirge bei Salzburg, in Abendbeleuchtung, Oelgemälde nach der Natur, von L. Richter, Zeichnenlehrer an der Zeichnenschule zu Meißen.

609. Ruine des Tempels der Minerva medica, in Rom, eben so, von demselben.