Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1830.pdf/47

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

515. Der Zugspitz bei Garnisch im Baierschen Tyrol, nach der Natur, in Oel gemalt, von Sim. Wagner.

516. Ansicht vom weißen Hirsch bei Dresden, nach der Natur in Oel gemalt, von C. F. Häbler, Schüler von T. Faber.

517. Dämmerungsscene in den Tyroler Alpen, nach der Natur gemalt von E. Wagner in Meiningen.

518. Italienische Landschaft, von Wenzel, in Leipzig.

519. Ein Pferdestall, nach der Natur, von H. Stuhlmann aus Hamburg.

520. Männliches Portrait. Oelgemälde nach der Natur, von E. Lutherer.

521. Der Jeschkenberg in Böhmen, Oelgemälde nach der Natur, von E. Pescheck.

522. Ein Schiffszug auf dem Inn ohnweit Kuffstein in Tyrol, desgl., von G. Bürkel.

523. Parthie am Plöner-See in Holstein, Abendbeleuchtung nach einem Gewitter. Oelgemälde nach der Natur, von G. Stuhlmann.

524. Männliches Portrait, Oelgemälde, nach der Natur, von A. Tischbein.

525. Weibliches Portrait, Miniaturgemälde, nach der Natur, von E. Weser.