Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1830.pdf/28

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

291. Dazugehörige Grundrisse, von dems.

292. Durchschnitt und Grundrisse eines bürgerl. Wohnhauses, erf. und gez. von J. Gottlieb Biehayn.

293. Dazugehörige Façade, von dems.

294. Façade nebst Grundrisse eines herrschaftl. Stadtgebäudes, gez. von Anton Thomann.

295. Ein herrschaftl. Gartengebäude, erf. und gez. von Heinrich Stübner.

296. Ionisches Kapitäl in der Basilike von St. Marie in Transtevere, nach Prof. Thürmer, gez. von Ferdinand Maaß.

Technische Bildungsanstalt.

Unter der Leitung der Zeichnenmeister Linke, Puschner, Heine und Beger.

297. Ein Fries nach Moreau, getuscht v. Meier Levi.

298. Einer desgl. eben so, von Friedr. Sprink.

299. Ein Adler nach Albertolli, getuscht von Herm. Tautenhein.

300. Ein Fries nach Albertolli, getuscht von Th. Kayser.

301. Eine Zimmerdecoration aus den Racknitzischen Werken, bunt getuscht von Jentsch.