Hauptmenü öffnen

Seite:Proehle Maerchen fuer die Jugend.pdf/249

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

welches in Ernst Meier’s schwäbischen Märchen sich findet.

Nr. 32. Der Reiter in Seiden. Dürfte Bruchstück eines Volksliedes sein.

Nr. 38. Der Maurerlehrling. In der Ausgabe von 1592 von Gödelmann’s Zauberern, Hexen vnd Vnholden heißt es I, S. 45: „Es hatten etliche Münche im Closter N. einen Schatz auß der Kirche verlohrn, als sie aber den Dieb nirgendts erforschen vnd erkündigen können, rathfragten sie einen Wahrsager, der gab Antwort, daß derselbigt Kirchenräuber sey seiner Gattung ein Schwartzkünstler, es erscheine wol sein Cörper, Strumpf, den Kopf aber möge er nicht sehen können. Also schertzte ein Teuffel mit dem andern.“ – Der Zug vom Kopfabschneiden kommt schon bei Herodot vor.

Nr. 39. Das Mondenlicht. Vergl. den oben angeführten Aufsatz in der Allgemeinen Monatsschrift, S. 534 u. 535.

Nr. 42. Der Jäger und die drei Brüder. Mitgetheilt von Georg Schulze, Pfarrer in Altenau, dem bekannten Sprachforscher des Oberharzes. Dieser hat den grünen Jäger (für den man auch vergl. meine Kinder- und Volksmärchen, Vorwort S. XXXIV, und Wolf’s Zeitschrift, II. Band, S. 64, wo er einen grünen Hut hat) schon mit dem wilden Jäger zusammengestellt und auf Wuotan gedeutet, wobei er sich wohl nicht mit Unrecht (s. meine Kinder- und Volksmärchen Nr. 28, auch daselbst Vorwort S. XXXV) auf die verschenkte Tasche zu stützen scheint. Wie, wenn das Schaffot ursprünglich ein Galgen wäre, da in der etwas verwandten Harzsage „Mer soll de Teifel net porren“ (Harzsagen S. 80–84) der Galgen den Mittelpunkt des Ganzen bildet. Durch einen bekannten Mythus steht Odhinn gerade zum Galgen in Beziehung und auch was Harzsagen S. 304 u. 305 aus einem mir erzählten, seiner Unvollständigkeit wegen in die

Empfohlene Zitierweise:
Heinrich Pröhle: Märchen für die Jugend. Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses, Halle 1854, Seite 233. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Proehle_Maerchen_fuer_die_Jugend.pdf/249&oldid=- (Version vom 1.8.2018)