Hauptmenü öffnen

Seite:Proehle Maerchen fuer die Jugend.pdf/241

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

von den andern im Schlaf geblendet und beraubt. Dieser hört dann in der „Walburgisnacht,“ was sich Hexen berichten, wird dadurch von Neuem glücklich und zeigt sich barmherzig gegen die beiden Andern. – Vergl. auch in Zingerle’s Märchen aus Tyrol Nr. 20, die zwei Jäger.

Nr. 2. Undank ist der Welt Lohn. Dies Märchen ist wenig abweichend auch in Ungarn bekannt. Vergl. den Auszug aus v. Gaal’s Märchen der Magyaren, 1822, K. u. H.-M., III., S. 434. – Zu dem bald darauf folgenden schönen Märchen: die Goldtochter und die Hörnertochter vergl. die Erörterung in dem oben angeführten Aufsatze der Allgem. Monatsschrift S. 533. u. 534.

Nr. 5. Die Goldtochter und die Hörnertochter. Vergl. die vorläufige Erörterung dieses Märchens in dem oben angeführten Aufsatze der Allgem. Monatssch., und zwar dort S. 534. u. 535. In mythologischer Hinsicht ist nachzutragen, daß schon die Kette, mit der die Erscheinung kommt, sie als Schwanenjungfrau ausweist und dem suanerinc gleichkommt. Vergl. W. Grimm, Heldensage S. 388.

Nr. 8. Von der Stadt Sedelfia und dem Vogel Fabian. Über Aussetzung der Kinder s. J. Grimm, Rechtsalterthümer S. 455–460.

Nr. 18. Von den ungetreuen Wirthstöchtern und von der Prinzessin mit goldenen Haaren. „In Blut und Herzen ruht die höhere Macht [zunächst eines Drachen], deshalb ist Reigin lüstern danach, und Sigurd, indem er davon genießt, empfängt geheime Kenntnisse, namentlich das Verständniß der Vogelsprache.“ Nach der Vilk. Sage versteht Siegfried, was zwei Vögel sagen, nachdem er Brühe vom Fleisch eines Drachen genossen hat. Wilhelm Grimm, deutsche Heldensage, 1829, S. 390. u. 75. Schon durch den Genuß des Vogelherzens würde sich in unserm Märchen das Verständniß der Sprache der Schwalben und

Empfohlene Zitierweise:
Heinrich Pröhle: Märchen für die Jugend. Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses, Halle 1854, Seite 225. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Proehle_Maerchen_fuer_die_Jugend.pdf/241&oldid=- (Version vom 1.8.2018)