Seite:Neueste Litteratur der Fränkischen Geschichte und Rechte (Journal von und für Franken, Band 1, 3).pdf/4

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Nürnberg. Verbot des Tobackschmauchens auf den Gassen und bey der Arbeit der Arbeitsleute. renov. den 25 Nov. 1780. S. 157. 158.

Preise der Marmorwaaren zu Bayreut. S. 172-175.

Preise der hölzernen Spielwaare der Salzburger zu Altdorf bey Nürnberg: S. 177-180.

Gewerbliste von Nürnberg von den Jahren 1720, 1781 und 1785. S. 181-194

Eine Anfrage, durch das Nürnberger Stadtrecht veranlaßt: Sind in Nürnberg oder an andern Orten ehemahls auch Mädchen ordentlich in die Lehre bey den Handwerkern genommen worden? S. 226

Vergleichung der alten Nürnberg. Münzsorten mit den jetzigen. S. 229 und 230 (aus Herrn von Murrs Journal.)


4.
Schattenrisse der jetzt lebenden Altdorfischen Professoren nebst einer kurzen Nachricht von Ihren Leben und Schriften. Altdorf im Verlag Joh. Paul Meyers, Universitäts-Buchdruckers. 1790. 7 Bogen nebst 16 Silhouetten.