Seite:Miscellaneen (Journal von und für Franken, Band 5, 1).pdf/13

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Liste.png Diverse: Miscellaneen

dem Institut als erster Lehrer unverkennbare Vortheile bringen kann.


11.

 Im J. 1783 starb in Wallhausen im Oberamt Crailsheim im Anspachischen ein Kleinhäusler oder Seldner, Namens Trump, der kein Kind hinterließ, und gegen seine schon etwas entfernten Anverwandten aus dem Grunde eine Art von Abneigung hatte, weil sie ihn von Zeit zu Zeit besuchten und ihm kleine Geschenke mitbrachten. Dieß legte er so aus, als wollten sie nachsehen, ob sie nicht bald durch seinen Tod in den Besitz seines Vermögens, das er sich durch seine Sparsamkeit in so langer Zeit leicht erwerben konnte, und das sich auf 3000. fl. rhn. belief, gesetzt würden. Er redete lange Zeit davon, einstens nach seinem Tod eine Glocke auf den Thurm in Wallhausen zu stiften; er errichtete auch ein halb Jahr vor seinem Tode ein Testament, und vermachte 1000 fl. rhn. zu einer Glocke, dabey er aber drey sonderbare Bedingungen gemacht: 1) für diese Glocke sollten, wenn sie bey Leichen oder Hochzeiten geläutet würde, allemahl nach den Umständen und 5em Vermögen der Personen 15 bis 30 kr. bezahlt werden. 2) sollte sie den Einwohnern dreyer Häuser im gedachten Wallhausen ewig nicht, weder bey Leichen noch Hochzeiten, geläutet werden, weil er sich in den Kopf gesetzet, die Vorfahren derselben hätten ihm einst bey Versteinung seiner Wiese Unrecht gethan. 3) Wenn in einer Beicht sich eine Mannsperson mit Stiefeln, oder eine Weibsperson mit Pantoffeln einfände, so sollte den darauf folgenden Sonntag diese Glocke trauern, d. i. nicht geläutet werden, wie er denn auch seiner Glocke den Namen Bußglocke beylegte, und nach seiner Verordnung der Vers darauf gegossen wurde: Wach auf, o Mensch, vom Sündenschlaf etc. etc. – Seine erste Bedingung wurde dadurch

Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Miscellaneen in: Journal von und für Franken, Band 5. Raw, Nürnberg 1792, Seite 123. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Miscellaneen_(Journal_von_und_f%C3%BCr_Franken,_Band_5,_1).pdf/13&oldid=- (Version vom 1.8.2018)