Seite:Miscellaneen (Journal von und für Franken, Band 4, 5).pdf/2

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Liste.png Diverse: Miscellaneen

3.

 Zu Anspach starb am 6ten April der königl. Preußische Geheime Rath, Regierungspräsident, und Landrichter des kaiserl. Landgerichts Burggrafthums Nürnberg, Freyherr Friedrich Heinrich von Wechmar, im 77sten Jahre seines Alters.


4.

 Den 1sten May, Nachts zwischen 1 und 2 Uhr hat Herr Valerius Molitor, Prälat zu Kloster Banz, seine irrdische Laufbahn an den Folgen fürchterlicher Steinschmerzen vollendet. Wir behalten uns vor, die großen Verdienste dieses wahrhaft hochwürdigen Prälaten Ihren Lesern nächstens genauer zu schildern. Es scheint unglaublich, aber widerhohlte Nachrichten bestättigen es: daß den 2ten May Herr Amts-Kastner von Lichtenfels mit 30 Mann Bürgern ins Kloster gerückt sey, solches besetzet, und die Prälatur obsignirt habe.


5.

 Da das Journal von und für Franken auch auf Beförderung des Ackerbaues und bessere Benützung des Erdbodens abzwecket, so wird folgende Bemerkung in demselben am rechten Orte stehen. Vielleicht wird durch diesen Weg höhern Orts Aufmerksamkeit erregt, und eine Verbesserung gemacht, die sonst bey der Gleichgültigkeit der untern Stellen und der Nachläßigkeit der Bauern ewig unterbleibet.

Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Miscellaneen in: Journal von und für Franken, Band 4. Raw, Nürnberg 1792, Seite 661. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Miscellaneen_(Journal_von_und_f%C3%BCr_Franken,_Band_4,_5).pdf/2&oldid=- (Version vom 1.8.2018)