Seite:Miscellaneen (Journal von und für Franken, Band 4, 3).pdf/17

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Liste.png Diverse: Miscellaneen

Einnahme:
fl. kr. rhn.
3730 an vorjährigen Receß.
3280 380 an wöchentlich gesammelten Almosen (also 10 fl. 14 kr. weniger, als im vorigen Jahre.)
3350 500 an Beytrag aus den milden Stiftungen und gemeiner Stadt.
120 von der Allmosenpflege.
1190 360 von verschiedenen Wohlthätern (wieder 5 fl. 12 kr. weniger)
130 von den Handwerkszünften.
20 an gefallener Strafe von Polizey-Frevlern.
11840 40 kr. rhn. Summa


Ausgabe:
fl. kr. rhn.
4560 60 den sämtlichen Armen der 3 Classen.
1280 40 an 1921 Handwerkspursche und andere arme Reisende.
30 160 für Papier, Druckerlohn der Berechnung.
50 450 – Arzney und Kurkosten armer Kranken.
110 100 – Särge und Leichenkosten.
30 93/40 – ein Behältniß zur Aufbewahrung der Kassengelder.
260 – dem Bettelvogt.
6450 351/40 Summa

 Nach Abzug dieser von obiger Einnahme bestehen also zu Receß 538 fl. 281/4 kr. rhn. Dazu kommen noch 100 fl. rhn. Vermächtniß von einer bald nach dem Rechnungsschluß verstorbenen Person, mithin ist die Summe: 638 fl. 281/4 kr rhn. und der Fonds hat folglich in einem Jahre um 267 fl. 281/4 kr. zugenommen.

Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Miscellaneen in: Journal von und für Franken, Band 4. Raw, Nürnberg 1792, Seite 391. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Miscellaneen_(Journal_von_und_f%C3%BCr_Franken,_Band_4,_3).pdf/17&oldid=- (Version vom 1.8.2018)