Seite:Miscellaneen (Journal von und für Franken, Band 3, 1).pdf/4

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Diverse: Miscellaneen

redlicher und standhafter Knechte Jesu. Eine Predigt bey dem Begräbnis des Herrn General-Superintendents Kern. Zu Eisfeld wird sein Andenken noch lange im Segen blühen.


7.

 Zu Poppenhausen bey Heldburg starb im Monat Junius Herr Pfarrer Schneegaß, ein stiller und gelassener Mann, an der Schwindsucht.


8.

 Nach Rieth, wo Herr Pfarrer Gnüge stand, von dem im 6ten Hefte des 2ten Bandes einige Erwähnung gethan wurde,[1] ist Herr Pfarrer


  1. Wir ersehen aus verschiedenen Nachrichten unserer Herren Correspondenten, daß dis dort gewiß mit allem Glimpf und gutem Vorbedacht gethanene Erwähnung dieses 70jährigen Mannes bey einigen seiner Herren Amtsbrüder einen Widerwillen erregt habe, der – wir gebens jetzt den Herren zu überlegen, da sie mit weniger erhitztem Blute der Sache nachdenken können – leicht zu ärgerlichen Auftritten hätte Veranlassung geben können. Was wir gesagt haben, kommt nicht aus einer Quelle, sondern aus mehreren; es ist im strengsten Verstande wahr, und gründet sich auf das eigene Zeugniß dieser mit Widerwillen Erfüllten, auf die öffentlichen Verhandlungen vorm Consistorium, und das Geständniß der ganzen Gegend. Man legt uns also, da man gegen die Wahrheit des mit allem Glimpf Gesagten nichts vorzubringen weiß, besonders
Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Miscellaneen in: Journal von und für Franken, Band 3. Raw, Nürnberg 1791, Seite 106. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Miscellaneen_(Journal_von_und_f%C3%BCr_Franken,_Band_3,_1).pdf/4&oldid=- (Version vom 14.8.2016)