Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/51

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 39-1.jpg

Das Schwein (Sus stercoris, Linné)

ist jenes Thier, welches sich an jenen Orten aufhält, wo sich blos ein Schwein aufhalten kann. Mit Kreen genossen ist es eine Lieblingswurst der Oesterreicher, und ist überhaupt zu Vielem nützlich. Es wird zu Koffern, Kleiderbürsten, Borsten, Bürstenbindern, und vorzüglich zu Schweinernem verwendet, welches das hauptsächlichste und Lieblings-Essen der ärmeren Ungarn ausmacht und in der dortigen Sprache Wassermelonen genannt wird. Auch wird es als Vorwurf für Kinder, welche sich nicht waschen wollen, benutzt.

Das Schwein gehört übrigens zu denjenigen Dingen, die rein unmöglich sind.

Eine, besonders im Kartenspiele, vorkommende Schweineart ist:

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 39-2.jpg

Die Schellensau (Sus alapae).

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 39. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/51&oldid=- (Version vom 1.8.2018)