Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/27

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Zu den zahmen Raubthieren gehört vorzugsweise

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 15-1.jpg

Der Hund (Canis communis, Caro, Diana, Friponius, Jolius etc.).

Es gibt Mopse, Dachse, Wachtel-, Schäfer-, Hühner-, Jagd- und Studenten-Hunde. Wenn sie vorn spitz zulaufen, nennt man sie Spitze, sind sie hinten rund, so nennt man sie

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 15-2.jpg

Pudel. Von anderen Thieren unterscheiden sie sich wesentlich in neuerer Zeit durch das Hunde-Steuerzeichen. Viele Hunde sind des Hasen Tod. (Siehe Hase hinten.) Der Hund ist unermeßlich treu und argloser Natur; aber wehe dem, der auf ihn kommt.

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 15. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/27&oldid=- (Version vom 1.8.2018)