Seite:Loos Sämtliche Schriften.pdf/402

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

handschrift im laufe von fünfzig jahren eine andere geworden ist. Wie ja alle handschrift sich im gleichen maße ändert und alle schreiber an dieser veränderung im gleichen maße teilhaben, so daß man mit leichtigkeit aus der form der buchstaben auf das jahrhundert schließen kann.

Anders der künstler. Der hat keinen auftraggeber. Derjenige, der ihm den auftrag erteilt, ist er selbst.

Sein erstes werk wird immer das produkt seines milieus und seines willens sein. Aber in diesem ersten werk ist für den, der Ohren hat, zu hören, und Augen hat, zu sehen, das ganze lebenswerk des künstlers enthalten.

Die krokodile sehen einen menschlichen embryo und sagen: „es ist ein krokodil“. Die menschen sehen denselben embryo und sagen: „es ist ein mensch“.

Von den gurreliedern sagen die krokodile: „das ist Richard Wagner“. Aber die menschen fühlen nach den ersten drei takten das unerhört neue und sagen: „das ist Arnold Schönberg!“

Nie war es anders. Diesem mißverständnis war das leben eines jeden künstlers unterworfen. Sein eigenstes bleibt dem zeitgenossen unbekannt. Wohl fühlt dieser das mysterium als etwas fremdes. Er hilft sich im anfang mit analogien. Kommt ihm aber das neue, das ich des künstlers, zum vollen bewußtsein, dann versucht er, seine eigene inferiorität durch lachen und toben zu retten.

Wir kennen das werk Rembrandts von seiner frühesten knabenzeit an. Er war ein berühmter maler. Dann schuf er die nachtwache. Man brüllte und tobte: „Warum schafft er jetzt anders? … Das ist nicht der berühmte Rembrandt, das ist eine schauderhafte klexerei!“ Der meister erstaunte und wußte nichts von dem, was das publikum meinte. Er sah nicht, was das publikum sah.

Empfohlene Zitierweise:
Adolf Loos: Adolf Loos – Sämtliche Schriften. Herold, Wien, München 1962, Seite 400. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Loos_S%C3%A4mtliche_Schriften.pdf/402&oldid=3345989 (Version vom 1.8.2018)