Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/99

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Prospero Fontana.

Geb. zu Bologna 1512. gest. daselbst 1597. Schüler des Innocenzo da Imola. Schulhaupt in Bologna während der Verfallzeit der zweiten Hälfte des XVI. Jahrhunderts.

Maria mit dem Kinde und Heiligen. 115. (507.) 32 b.

Links sitzt die Muttergottes am Boden und reicht dem Jesusknäblein die Brust. Hinter ihr blickt Joseph hervor. Rechts vorn knieet die heil. Cäcilia, bekränzten Hauptes, mit ihrer Orgel. Neben ihr eine zweite bekränzte Heilige.

Ital. Pappelholz; h. 0,75; br. 0,65. – Inventar 1754. I 177, als „autore incerto“. Jedoch schon im „Catalogue“ von 1763 mit Recht dem Prospero Fontana zugeschrieben.

Bartolommeo Passarotti.

Geb. zu Bologna um 1530; gest. daselbst den 3. Juni 1592. Schüler des T. Zuccaro, Lehrer des Ag. Carracci. Thätig zumeist in Bologna. Er gehört zu den Bologneser Manieristen der zweiten Hälfte des XVI. Jahrhunderts.

Ein Familienbildniss. 116. (572.) 33 d.

Kniestück. An einem rot gedeckten Tisch sitzen zwei Männer, zwei Frauen und ein Kind. Links und rechts die beiden Männer, in der Mitte die beiden Frauen, das Kind vorn ganz rechts. Der Mann zur Linken hält ein Stück Goldschmiedearbeit erhoben. Angeblich die Familie des Künstlers.

Leinwand; h. 103⅓; br.1,39⅓ – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 431. – Aus der Sammlung des Marchese Monti zu Bologna.

Orazio Sammacchini.

Geb. zu Bologna 1532, gest. daselbst den 12. Juni 1577. Entwickelte sich in Rom durch das Studium Raphael’s und Michelangelo’s zu einem der talentvolleren bolognesischen Manieristen der zweiten Hälfte des XVI. Jahrhunderts.

Heilige Familie. 117. (509.) 32 a.

Maria sitzt in der Mitte. Rechts knieet die heil. Katharina. Das Christkind auf dem Schoosse seiner Mutter wendet sich nach links, von wo der kleine Johannes ihm einen Apfel reicht. Links, weiter zurück, steht Joseph.

Ital. Pappelholz; h. 0,94⅓; br. 0,74⅓. – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 426. Aus der Sammlung des Marchese Monti zu Bologna. – Phot. Braun V, 8.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 67. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/99&oldid=- (Version vom 1.8.2018)