Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/90

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Unbestimmte Florentiner. Ende des XVI. Jahrhunderts.

Magdalena. 89. (41.) 3 a.

Brustbild ohne Hände auf grauem Grunde. Kenntlich ist die Heilige an ihrem Salbgefässe.

Ital. Pappelholz; h. 0,63; br. 0,47½. – 1857[WS 1] aus Steinla’s Sammlung. Bei H. als Schule Leonardo’s, der das Bild doch nur mittelbar angehört. – Phot. Ges.

Maria bei Elisabeth. 90. (59.) R 9.

Maria kommt von links. Ihr folgen ein bärtiger Mann und zwei Frauen. Elisabeth kommt von rechts aus ihrem Hause, auf dessen Treppenstufe eine Dienerin steht.

Leinwand; h. 0,60½; br. 0,50½. – Nach H., der das Bild unter den angeblichen Werken Andrea del Sarto’s verzeichnete, wäre es 1742 als Werk Francesco Vanni’s durch Le Leu in Paris für 1500 Livres erworben. Da diese Angabe nicht bestätigt werden konnte, bei der Unbedeutendheit des Bildes auch unwahrscheinlich ist, so scheint es eher der von Venturi S. 355 erwähnte „Besuch der Frauen“ von unbekannter Hand („d’autore ignoto“) der Galerie von Modena und mit dieser Sammlung 1746 nach Dresden gekommen zu sein. Die Maasse stimmen hierzu. In der That kann es keinem namhaften Meister zugeschrieben werden.

B. Die sienesische Schule

Francesco Vanni.

Geb. zu Siena 1563, gest. daselbst den 26. October 1610 (nach Baglione), oder geb. 1565, gest. den 25. October 1609 (nach Baldinucci). Stiefsohn und Schüler des Arcangelo Salimbeni in Siena. Thätig zumeist in seiner Vaterstadt.

Heilige Familie. 91. (70.) 32 b.

Maria sitzt in der Mitte der reichen Landschaft. Elisabeth kniet rechts und führt ihren kleinen Johannes dem Jesusknaben zu, der ihm beide Arme entgegenstreckt. Links sitzt Joseph, auf seinen Stab gestützt.

Leinwand; h. 1,25; br. 1,04½. – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 67. – Gestochen von P. E. Moitte ☼ I, 25.

Unbestimmter Meister. Mitte des XVI. Jahrhunderts.

Heilige Familie. 92. (87.) 32 a.

Kniestück. Maria mit dem Kinde, welches sich mit segnend erhobener Rechten, in der Linken einen Blumenstrauss, dem links unten zum Vorschein kommenden kleinen Johannes zuwendet, während Joseph rechts herüberblickt. Links Landschaft. Rechts Mauerhintergrund.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Druckfehlerberichtigung siehe Druckfehler: Seite 58 Zeile 5 von oben lies 1857 statt 1757.
Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 58. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/90&oldid=- (Version vom 1.8.2018)