Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/832

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Bildniss des Joh. Friedr. Dinglinger. 78. (93.) G.

(1702–1767.) Er war als Hofjuwelier der Nachfolger seines Vaters Joh. Melchior Dinglinger und der Vater der Künstlerin. Brustbild ohne Hände nach links. Brauner Rock, braune Weste, violettes Halstuch, grüne Mütze.

Hochoval; h. 0,054; br. 0,041.

Frau Joh. Fr. Dinglinger. 79. (94.) G.

Sie war die Gattin des vorigen, die Mutter der Künstlerin. Brustbild ohne Hände nach rechts. Schwarzes Kleid, weisser Hut mit blauer Bandrosette.

Hochoval; h. 0,054; br. 0,041.

Charlotte Dinglinger. 80. (95.) G.

Sie war die Tochter Joh. Melchior Dinglinger’s, die Tante der Künstlerin. Brustbild ohne Hände nach links. Blaues Kleid mit durchsichtigem Brusttuch; violettes Band im dunkelblonden Haar.

Hochoval; h. 0,042; br. 0,033.

Sophie Friederike Dinglinger. 81. (96.) G.

Selbstbildniss. Brustbild ohne Hände. Die schwarzhaarige Künstlerin trägt ein graues Kleid und eine weisse Haube.

Hochoval; h. 0,036; br. 0,030.

Anna Poppe, geb. Dinglinger. 82. (97.) G.

Sie war die Tochter Joh. Melchior Dinglinger’s, die Gattin des Kaufmanns Fr. Poppe, die Tante der Künstlerin. Brustbild ohne Hände nach links. Blaues Kleid, Perlenhalsband, weisse Spitzenhaube.

Hochoval; h. 0,038; br. 0,032.

Der Kaufmann Franz Poppe. 83. (98.) G.

Er war der Gatte der vorigen und dadurch der Oheim der Künstlerin. Brustbild ohne Hände nach rechts. Violetter Rock, Spitzenwäsche und graue Perrücke mit schwarzer Schleife.

Hochoval; h. 0,047; br. 0,039.


III. Die Preuss’sche Sammlung.

Ihre 49 Bilder sind sämmtlich im linken Schrankflügel aufgestellt. Die Copien rühren nach Aussage des Geh. Rat Preuss selbst von verschiedenen Künstlern her; manche von ihnen von

Ernst Christian Weser.

Geb. zu Dresden den 12. Nov. 1783; gest. daselbst am 23. Dec. 1860. Dieser geschickte Copist angeblich aller Bildchen dieser

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 800. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/832&oldid=- (Version vom 1.8.2018)