Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/795

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Die Fürstin Moncenigo, geb. Carrara. 23. (45.) 40 c.

Brustbild ohne Hände nach links auf grauem Grunde. Ausgeschnittenes, auf gelbem Grunde zartgeblümtes Kleid; der Hermelin um die rechte Schulter; reicher Perlenschmuck an der Brust und im gepuderten Haar.

H. 0,52; br. 0,41.

Die Tänzerin Barberina Campani. 24. (46.) 41 c.

Später verehelichte Cocceji. Halbfigur last von vorn auf gelbgrauem Grunde. Schwarze Augen, schwarzes Haar. Ausgeschnittenes kornblaues Kleid mit hellblauen Schleifen. Blumen hält sie vor sich in hellblauem Tuche.

H. 0,56½; br. 0,46½.

Die Gräfin Orzelska. 25. (47.) 40 b.

Halbfigur fast von vorn auf grauem Grunde. Die schwarzhaarige, schwarzäugige Königstochter, nachmalige Herzogin von Holstein, trägt ein buntgeblümtes Kleid mit blauem Bande und einen roten Hermelinmantel, den sie mit der Linken festhält. Blumen an der Brust und im Haar, Perlen in den Ohren und im Haar.

H. 0,64; br. 0,51. – Phot. Braun XII, 16.

Die Fürstin von Teschen. 26. (48.) 40 c.

Halbfigur ohne Hände nach links auf grauem Grunde. Die blauäugige frühere Fürstin Lubomirska trägt ein ausgeschnittenes, auf weissem Grunde rosa, blau und grün geblümtes Kleid und einen blauen Hermelinmantel.

H. 0,57½; br. 0,46. – Phot. Braun X, 10.

Die Sängerin Faustina Hasse, geb. Bordoni. 27. (49.) 41 b.

Brustbild ohne Hände von vorn auf grauem Grunde. Helle Augen, braunes, mit einem Lorbeerkranz und mit Perlen geschmücktes Haar. Spitzenkleid und blauer Mantel.

H. 0,30; br. 0,26½. – Phot. Ges.

Eine Tiroler Wirtin. 28. (50.) 40 b.

Brustbild ohne Hände fast von vorn auf hellblauem, grau beschattetem Grunde. Blondes Haar. Spitzenkleid und schwarzer Mantel. Spitzenhaube mit Perlenrosette.

H. 0,33; br. 0,27.

Selbstbildniss der Künstlerin. 29. (51.) 41 b.

Brustbild nach links ohne Hände auf blaugrauem Grunde. Blaue Augen. Blaue, mit lockerem weissem Federpelz besetzte Mütze und ebenso besetzter blauer Mantel.

H. 0,46½; br. 0,34.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 763. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/795&oldid=- (Version vom 1.8.2018)