Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/768

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

führt rechts unter dem Gebirge entlang. Vorn am Flusse stützen Krieger einen schwer beladenen, mit vier Pferden bespannten Karren durch einen Hebelbalken. Links vorn hält ein geharnischter Reiter mit vier gesattelten Pferden, die er bereits durch den Fluss geführt hat. Bezeichnet rechts unten: Józef Brandt. Warszawy. 1874.

Leinwand; h. 0,69; br. 1,60. – 1879 im Kunsthandel aus München.

Nikolaus Gysis.

Geb. den 1. März 1842 auf der Insel Tinos im Archipelagus ; lebt in München. Erhielt seinen ersten Unterricht in Athen. Setzte seine Studien an der Münchener Akademie fort, an welcher er 1866 bis 1869 Schüler K. v. Piloty’s war. Bildete seine Eigenart auf Reisen im Orient aus.

Der Hühnerdieb in Smyrna. 2338. 25 d.

Der Dieb wird rückwärts mit gebundenen Händen und mit dem gestohlenen Geflügel über der Schulter auf einem Esel durch die Strasse geführt. Ein stattlicher Wächter schreitet neben ihm her. Ein trommelnder Bursche eilt voraus. Rechts und links unter den Häusern das schadenfroh lächelnde, bunt gekleidete türkische Volk; rechts vorn behäbige Raucher, links vorn ein Knabe mit blossen Beinen. Bezeichnet links unten: N. Gysis.

Leinwand; h. 1,36; br. 1,05. – 1885 aus den Zinsen der Pröll-Heuer-Stiftung.

Aug. Robert Rud. Schietzold.

Geb. zu Dresden am 4. Juli 1842; lebt in München. 1864 bis 1868 Schüler A. L. Richter’s an der Dresdener Akademie; seit 1870 in München unter Lier’s und Schleich’s Einfluss, später in Italien.

Am Starnberger See. 2339. (2302.) 27 a.

Vorn auf dem Wege eine Kuhheerde mit ihren Hirten. Durch den Mittelgrund zieht sich der blaue See. Ein Wald rechts am diesseitigen Ufer. Im Hintergrunde die Alpenkette. Grau bewölkter Himmel. Bezeichnet rechts unten: R. Schietzold . Mch. 77.

Leinwand; h. 0,76; br. 1,43. – 1877 auf der Dresdener Kunstausstellung erworben.

Capri. 2340. 24 a.

Links der Abhang der Insel Capri mit dem „Arco naturale.“ Auf dem emporführenden schmalen Wege folgen Ziegen ihrem Hirten. Rechts unten das blaue Meer. In der Mitte des

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 736. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/768&oldid=- (Version vom 1.8.2018)