Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/763

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Friedrich Joh. Voltz.

Geb. zu Nördlingen den 31. October 1817; gest. in München den 25. Juni 1886. 1834 bis 1835 Schüler der Münchener Akademie. Durch Naturstudien und Studienreisen weitergebildet. War Professor an der Münchener Akademie.

Heerde im Thale. 2324. 29 d.

Links Waldrand, rechts sonnige, niedrige Felswand. Vorn ein seichtes Wasser, in dem und an dem eine Heerde Kühe und Kälber nach rechts wandelt. Die strickende Führerin steht links vor den Bäumen. Bezeichnet rechts unten: Fr. Voltz. 70.

Buchenholz; h. 0,25; br. 0,66½. – 1884 als Vermächtniss des Herrn Moritz Winckler in Dresden.

Aug. Robert Zimmermann.

Geb. zu Zittau den 3. April 1818; gest. zu München den 6. Juni 1864. Bruder und Schüler des Albert Zimmermann. (Vgl.N. 2361.)

Waldlandschaft. 2325. (2237.) 24 c.

Prächtiger Eichwald unter grauumwölktem Himmel. Der Weg, der sich, von verschiedenen Personen belebt, zum Vordergrunde rechts herabzieht, führt in der Mitte auf einem Holzsteg über einen Bach. Bezeichnet rechts unten: Robert Zimmermann. München 1859.

Leinwand ; h. 0,59; br. 0,73. – 1877 im Kunsthandel in Dresden erworben.

Aug. Richard Zimmermann.

Geb. zu Zittau den 2. März 1820; gest. zu München den 4. Febr. 1875. Schüler seines Bruders Alb. Zimmermann. (Vgl. N. 2361.) Lebte seit 1838 in München.

Schiffbruch an der Küste bei Carolin. 2326. (2242.) 24 a.

Links das wilde Meer, in dem ein grosses Schiff versinkt, während die Geretteten in einer Schaluppe zu landen versuchen. Rechts die Dünenküste mit dem von einer Windmühle, einem Kirchturm und einem Fabrikschornstein überragten Orte. Vorn am Ufer die Männer, welche mit Stangen und Stricken den aus den Wellen emporklimmenden Schiffbrüchigen zu Hilfe kommen. Bezeichnet rechts unten: Rich. Zimmermann. München. 1848.

Leinwand; h. 1,50; br. 1,51. – 1875 von den Erben des Künstlers erworben.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 731. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/763&oldid=- (Version vom 1.8.2018)