Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/761

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Der Abschied der Auswanderer. 2319. (2349.) 27 d.

Verschiedene Auswanderergruppen nehmen in einem weiten, von ländlichen Gebäuden umgebenen, von einem mächtigen Nussbaum beschatteten Hofe Abschied von ihren zurückbleibenden Angehörigen. In der Mitte das Thor, vor dem draussen der Leiterwagen steht, der bestimmt ist, die Auswanderer zu entführen. Helle kühle Morgenstimmung. Bez. l. u.: C. L. Bokelmann. Ddf. 1882.

Leinwand; h. 0,89; br. 1,23. – 1882 vom Künstler gekauft.


III. Die Münchener Schule.

Karl Spitzweg.

Geb. zu München am 5. Februar 1808; gest. daselbst am 23. September 1885. Ging von Universitätsstudien als Autodidakt zur Kunst über. Lebte in München. Er zeichnete sich besonders durch eigenartig aufgefasste kleine sittenbildliche Darstellungen aus.

Kirchgang bei Dachau. 2319 A. 26 c.

Links in schattiger Schlucht ein Wasserfall. Rechts am Waldrand der sonnige Weg, welcher zu dem fern oben ragenden Kirchlein emporführt. Landleute, von hinten gesehen, als Kirchgänger auf dem Weg. Bezeichnet links unten mit dem Monogramm des Meisters (einem S in spitzem Viereck).

Pappelholz; h. 0,26½; br. 0,48½. – 1887 aus des Künstlers Nachlass.

Friedrich Wilhelm Schön.

Geb. zu Worms 1810; gest. zu München 1868. Seit 1832 an der Münchener Akademie ausgebildet. Lebte in München.

Der Sonntagsmorgen. 2320. C.-Z.

Eine junge Bäuerin steht, halb nach links gewandt, mit ihrem Gesangbuch in der Linken, am Fenster ihres Stübchens, zu dem die Sonne hereinscheint, und blickt auf die belebte Strasse hinaus. Vorn links auf einem Stuhl eine Katze. Bez. rechts unten: Schoen . pinx.

Leinwand; h. 0,61; br. 0,48½. – 1884 als Vermächtniss des Herrn Moritz Winckler in Dresden.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 729. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/761&oldid=- (Version vom 1.8.2018)