Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/712

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Wein und Backwerk. 2184. (2163.) Comm.-Z.

Auf grauem Steintisch steht links ein Spiegel mit blauem Bande; rechts eine Flasche Wein und ein Glas; in der Mitte süsses Backwerk. Bez. l. u. (in einer Reihe):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 680 1.jpg

Leinwand; h. 0,62½; br. 0,43½. – Zuerst im Katalog von 1817.

Johann Christian Klengel.

Geb. zu Kesselsdorf den 5. Mai 1751; gest. zu Dresden den 19. December 1824. Schüler des Chr. W. E. Dietrich. 1777 Mitglied, aber erst 1800, nach der Heimkehr von einer italienischen Reise, Professor der Dresdener Akademie.

Apoll mit den Heerden des Admet. 2185. (2164.) 31 c.

Rechts der baumreiche Bergabhang; links unten unter rötlichem Abendlichte die Meerbucht. In der Mitte steht Apollon, der seine Leyer neben sich gesetzt hat, und bläst die Hirtenflöte. Rinder und Schafe weiden umher. Bezeichnet halb links unten an einem Architekturstück:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 680 2.jpg

Leinwand; h. 0,97; br. 1,46. – 1825 von den Erben des Malers. Katalog von 1826.

Arkadische Landschaft. 2186. (2165.) 31 a.

Links ein Bergabhang mit mächtigem Baumwuchs; im Gebüsch ein alter Sarkophag; weidende Ziegen daneben. Rechts ein Wasserfall in einer Felsenschlucht; drei nackte oder halbnackte Frauen daneben. Im Mittelgrunde Gebäude auf sonniger Höhe. Bezeichnet links unten: Klengel.

Leinwand; h. 1,15; br. 1,67. – 1855 von der Tochter des Künstlers geschenkt.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 680. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/712&oldid=- (Version vom 1.8.2018)