Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/688

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

von wo aus er mit seinem Sohne Anton Raphael Mengs wiederholt Rom besuchte.

Selbstblldniss des Künstlers. 2083. (2054.) 22 b.

Halbfigur nach rechts vor braunem Wandgrund. Links ein roter Vorhang; rechts die Landschaft. Der Künstler trägt einen dunkelroten Pelzmantel. Mit der allein sichtbaren, halb erhobenen Rechten deutet er in die Landschaft hinaus.

Leinwand; h. 0,85½; br. 0,71. – 1741 durch von Kaiserling. Im Inv. 1754, II 385, als Selbstbildniss des Meisters.

Johann Christian Sperling.

Geb. zu Halle an der Saale 1691; gest. zu Anspach 1746. Sohn und Schüler seines in Hamburg ansässigen Vaters Johann Heinrich Sperling; 1710 Hofmaler in Anspach. Nach dieser Zeit in Rotterdam unter der Leitung Adriaen van der Werff’s weiterentwickelt. Thätig hauptsächlich zu Anspach.

Vertumnus und Pomona. 2084. (2055.) 7 b.

Ovid, Metamorphosen XIV v. 623 ff. Vertumnus, der römische Frucht- und Gartengott, sucht die junge Fruchtgöttin Pomona in Gestalt eines alten Weibes, ihr Märchen erzählend, zu berücken. Links unter einem Apfelbaume sitzt das alte Weib. Rechts sitzt Pomona, fast nackt, auf einer Felsbank.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 656.jpg

Links vorn eine Giesskanne. Im Hintergrunde Parkbäume. Bezeichnet rechts unten am Felsen:

Kupfer; h. 0,42; br. 0,31½. – 1741 durch von Kaiserling als Inv.-N. 2726.

Angeblich Martin von Meytens (Mytens).

Geb. zu Stockholm am 24. Juni 1695; gest. in Wien den 23. März 1770. Schüler seines Vaters, des Peter Martin Mytens, der als Nachkomme des Daniel Mytens (vergl. oben S. 426 bis 427) im Haag geboren, aber in Stockholm ansässig war. – Martin von Mytens siedelte, nachdem er London, Paris, Italien, Dresden besucht, nach Wien über, wo er 1732–34 als „Cammermahler“ erwähnt wird und 1759 Akademie-Director wurde.

Ein bärtiger Alter. 2085. (2056.) P 4.

Brustbild ohne Hände nach links auf braunem Grunde. Der graubärtige, kahlköpfige Alte trägt einen schwarzen Rock und eine weisse Halskrause.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 656. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/688&oldid=- (Version vom 1.8.2018)