Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/661

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Lindenholz; h. 0,68½; br. 0,91. – Inventar 1754, II 331. – Gegenstück zu dem vorigen und dem folgenden.

Der Evangelist Marcus. 1981. (1979.) Q 3.

Kniestück. Der Evangelist hockt, nach rechts gewandt, vor einem niedrigen Pulte, auf dem das Buch ruht, in welches er schreibt. Rechts sein geflügelter Löwe.

Lindenholz; h. 0,68½; br. 0,91½. – Inventar 1754, II 329. – Gegenstück zu den vorigen und dem folgenden.

Der Evangelist Lucas. 1982. (1980.) Q 3.

Kniestück. Der Heilige sitzt, nach links gewandt, vor seinem auf einem Pulte liegenden Buche, hält die Feder in der Rechten und blickt sinnend zur Seite. Links sein Ochse.

Lindenholz; h. 0,68½; br. 0,93. – Inv. 1754, II 330. – Gegenstück zu den vorigen dreien.

Der heilige Gregorius. 1983. (1981.) Q 3.

Halbfigur nach rechts. Vor rot beschlagenem Pulte liest der Kirchenvater in einem Buche. Eine Taube an seiner rechten Schulter.

Lindenholz; h. 0,96½; br. 0,80. – Inv. Guarienti (vor 1753) N. 477; aus der Sacristei der Patres des heiligen Wenzel zu Prag. – Gegenstück zu den folgenden beiden.

Der heilige Hieronymus. 1984. (1983.) Q 3.

Halbfigur nach links in einer Höhle. Der alte halbnackte Kirchenvater hält die Feder in der Rechten, blickt nach rechts zurück und stützt sich mit der Linken auf das zwischen Totenkopf und Crucifix vor ihm aufgeschlagene Buch.

Lindenholz; h. 0,96; br. 0,80. – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 402 ; aus der Sacristei der Patres des heiligen Wenzel zu Prag. – Gegenstück zum vorigen und folgenden.

Der heilige Ambrosius. 1985. (1984.) Q 3.

Halbfigur nach links vor braunem Wandgrunde. Der sinnende Kirchenvater stützt sich mit beiden Händen auf die links vor ihm liegenden Bücher.

Lindenholz; h. 0,99½; br. 0,80. – Inv. Guarienti (vor 1753) N. 403; aus der Sacristei der Patres des heiligen Wenzel zu Prag. – Gegenstück zu den vorigen beiden.

Der Apostel Paulus. 1986. (1982.) Q 3.

Halbfigur von vorn. Der Apostel in blauer Tunica und roter Toga erhebt predigend die Rechte und stützt die Linke auf sein Buch. Rechts sein Schwert. Links auf einem Steine die Inschrift: DEO . IN .   .   . 

LindenhoIz ; h. 0.96; br. 0,83. – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 476 ; aus der Sacristei der Patres des heiligen Wenzel zu Prag.

Moses. 1987. (1985.) P 10.

Brustbild nach rechts auf grauem Grunde. Der bärtige Gesetzgeber, dessen Haupthaar wie in Flammen leuchtet, erhebt

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 629. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/661&oldid=- (Version vom 1.8.2018)