Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/607

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Das Urteil des Paris. 1818. (1760.) 7 c.

Links unter einem Baume sitzt der junge Paris nackt auf rotem Gewande. Zu seinen Füssen liegt sein Hund. Die Siegerin Venus steht vor ihm, hält den Apfel in der Rechten, und lässt ihr blaues Gewand dem kleinen Amor auf die Schultern fallen. Zwei Tauben sitzen zu ihren Füssen. Rechts eilen Juno und Pallas, die Verschmähten, von Mercur, dem Götterboten, geleitet, den Abhang hinab. Ueber Venus streuen zwei Amoretten Blumen. Bez. links unten:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 575 1.jpg

Nussbaumholz; h. 0,56; br. 0,49½. – Inv. Guarienti (vor 1753) N. 1583. Aus der Sammlung Czernin in Prag. War 1788 gestohlen, aber schon nach einigen Tagen zurückgekommen. – Phot. Braun I, 40 und Phot. Ges.

Maria mit dem Jesusknaben und Johannes. 1819. (1761.) 7 c.

Maria sitzt vorn links unter einer Mauer, stützt den Kopf in ihre Rechte und legt ihre Linke auf ein Buch. Rechts vor ihr sitzt der nackte Jesusknabe auf feuerrotem Gewande neben dem Johannesknaben, den er liebkost.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 575 2.jpg

Rechts in der Landschaft ein Rundturm. Vorn links ein Vogelnest. Bezeichnet links am Steine:

Mahagoniholz; h. 0,46; br. 0,34. – Inventar Guarienti (vor 1753) N. 1580. Aus der Sammlung Czernin in Prag. Gestochen von Jos. Canale ☼ III, 35. – Phot. Braun VI. 39.

Die Verkündigung. 1820. (1762.) 7 a.

Rechts in des Hauses Vorhalle sitzt Maria fast von vorn gesehen unter dunkelgrünem Vorhang. Sie trägt ein gelb und rötlich schillerndes Seidenkleid mit blauem Mantel. Links kniet, ihr zugewandt, der Engel in rosa Unter- und feuerrotem Obergewande.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 575 3.jpg

Rechts neben Maria ein Tischchen mit Schriftrollen. Bezeichnet unten rechts:

Eichenholz; h. 0,71; br. 0,52. – Inv. Guarienti (vor 1753) N. 71. Aus der Sammlung Czernin. – Phot. Braun XV, 39.

Diogenes. 1821. (1763.) 7 b.

Gebückt nach rechts gewandt, mit der Laterne in der Rechten, schreitet Diogenes barfuss und barhaupt, Menschen suchend durch das Volksgewühl. Unter den höhnenden Menschen, die sich ihm entgegenstellen, vorn rechts ein Knabe, welcher mit

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 575. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/607&oldid=- (Version vom 1.8.2018)