Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/583

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

setzt einen Krug auf den Tisch. Nach H. bezeichnet: G. Metsu. Doch scheint nur G. M. auf dem Kruge zu stehen.

Eichenholz; h. 0,27½; br. 0,23. – Zuerst im Katalog von 1817.

Eine Frau mit einem Briefe. 1738. (1414.) 13 b.

Kniestück. An einem Tisch mit roter Decke, auf dem ein Tintenfass steht, sitzt, nach links gewandt, eine Frau in grauem Kleide, bräunlicher Jacke, weisser Mütze und liest den Brief, den sie in beiden Händen hält.

Eichenholz; h. 0,24; br. 0,19½. – Zuerst im Katalog von 1826. – Die Urheberschaft Metsu’s ist (nach unserer Ansicht mit Recht) bestritten; z. B. von Bode bei v. Zahn VI, S. 205. – Phot. Braun und Phot. Ges.

Abraham Cornelisz Begeyn (auch Bega).

Geb. um 1630, wahrscheinlich zu Leiden, wo er (nach Obreen’s Archief V, p. 216) 1655 der Gilde beitrat, gest. den 11. Juni 1697 als Hofmaler in Berlin. Thätig anfangs in Leiden, spätestens von 1681 an im Haag, wo er 1683 der Gilde beitrat, seit 1688 in Berlin.

Drei Ziegen unter einem Baume. 1739. (1496.) P 7.

In schlichter Berglandschaft rechts ein Baum, unter dem grosse Blattpflanzen wachsen. Auf dem Wege eine liegende und zwei stehende Ziegen.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 551 1.jpg

Himmel oben grau umwölkt, unten goldgelb. Bezeichnet unten links:

Eichenholz; h. 0,21; br. 0,24. – Inv. 1722, A 684.

Frans van Mieris d. ä.

Geb. zu Leiden den 12. April 1635; gestorben daselbst den 12. März 1681. Schüler des Abr. Toorenvliet und des Ger. Dou. Thätig zu Leiden.

Ein Krieger. 1740. (1589.) 13 b.

Halbfigur von vorn. Im Hintergrunde links Architektur, rechts grau-rötliche Luft. Der Krieger trägt einen Brustharnisch, ein rotes Barett mit dunkelgelber Feder und ein buntes Halstuch.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 551 2.jpg

Er stützt die Rechte auf seinen Degen. Bezeichnet unten links:

Eichenholz; h. 0,17½; br. 0,13½. – Inv. 1722, A 369.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 551. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/583&oldid=- (Version vom 1.8.2018)