Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/545

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Jan Victors (auch Victor, Fictoor).

Geboren 1620 zu Amsterdam, verheiratet daselbst 1642, 1662 Hauseigentümer, zuletzt erwähnt daselbst 1672. Schüler Rembrandt’s in Amsterdam. (Oud Holland IV, p. 219 bis 220.)

Die Findung Mosis. 1615. (1662.) K 3.

Die ägyptische Königstocher sitzt rechts, nach links gewandt, am getreppten Ufer des Nils. Vor ihr, von vorn gesehen, sitzt eine Frau ihres Gefolges und giebt dem kleinen Findling die Brust. Acht andere Frauen oder Mädchen drängen sich neugierig heran. Rechts schliessen Bäume den Mittelgrund. Links blickt man in die Ferne. Bez. unten links (ähnlich dem folgenden): Johs Victors fe. 1653.

Leinwand; h. 1,76; br. 1,99. – Zuerst im Katalog von 1835. – Gegenstück zum folgenden. – Phot. Braun V, 31.

Die Findung des Bechers in Benjamins Sack. 1616. (1663.) K 3.

Vorn sind die Söhne Jacobs um den geöffneten Kornsack gruppirt. Benjamin beteuert seine Unschuld, indem er seine Hand an’s Herz legt. Der Haushalter Josephs aber steht, von vorn gesehen, in der Mitte, hält den Becher, den er im Sacke gefunden, in der Rechten, und deutet mit der Linken drohend auf Benjamin. Links ein Knecht mit einem Esel. Bezeichnet links unten (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 513.jpg

Leinwand; h. 1,79; br. 1,96½. – Zuerst im Katalog von 1835. – Gegenstück zum vorigen. – Phot. Braun X. 31.

Jacomo Victors (auch Victor, Fictor).

Geburts- und Todesjahr unbekannt. Wahrscheinlich ein Verwandter des Jan Victors. Lebte um 1663 in Venedig, wo er seinen Vornamen italisirte, um 1670 aber wieder in Amsterdam.

Federvieh. 1617. (1664.) L 3.

In der Mitte vor alten Werkstücken eine weisse Henne mit ihren Küchlein. Links weiter oben ein braunes Huhn, unten eine Taube. Waldhintergrund rechts. Bezeichnet rechts am Pfahl:

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 513. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/545&oldid=- (Version vom 1.8.2018)