Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/481

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

mit einem Teller in der Rechten in der Mitte steht. Von links durch’s Fenster helles Licht. Bezeichnet links unten (am Koffer):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 449 1.jpg

Leinwand; h. 0,38½; br. 0,55½. – Inventar 1722, A 638.

Der Alchymist mit dem Beutel in der Hand. 1404. (1294.) 15 b.

In einem mit Büchern und Geräten gefüllten gewölbten Gemache steht der Gelehrte, welcher den Stein der Weisen gesucht hat, nach links gewandt, am grün verhängten Tische und schüttet nachdenklich und vergebens den Beutel aus. Im Hintergrunde macht sich ein junger Mann am Ofen zu schaffen. Bezeichnet links unten:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 449 2.jpg

Leinwand; h. 0,55; br. 0,47. – Bei H. ohne Provenienzangabe; doch sicher Inventar 1722. A 1819.

Italienisches Strassenbild. 1405. (1295.) 14 a.

Links hohe Häuser. Vorn überwölbt ein Bogen die Strasse. Ein zweiter Bogen im Mittelgrunde. Links sitzt ein Mann, von hinten gesehen, am Boden. Neben ihm stehen ein Esel, ein Knabe und ein Hund. In der Mitte ein Mädchen am Brunnen. Bez. r. u. (wie das vorige): T. Wyck.

Eichenholz; h. 0,50½; br. 0,37½. – Zuerst im „Catalogue“ von 1765.

Jan de Bray.

Gaboren zu Haarlem; begraben daselbst den 4. December 1697. Aeltester Sohn des Salomon de Bray. Thätig zu Haarlem. Bekannte Daten aus seinem Leben seit 1672. (V. d. Willigen, p. 96.)

Lob des Herings. 1406. (1569.) 8 b.

Auf der Mitte eines weiss gedeckten Tisches liegt ein aufgeschnittener Hering auf brauner Schüssel; links ein Krug, zwei Gläser Bier, ein Messer, eine Schüssel Zwiebeln; rechts Brod und Käse auf weissblauem Teller. Hinter dem Tische eine mit Heringen geschmückte Steintafel mit einem langen holländischen Gedicht zum Lobe des Herings, überschrieben „Lof van den Pekelharingh“, unterschrieben „Anno 1656.“ Bezeichnet unten im dunklen Grunde:

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 449. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/481&oldid=- (Version vom 1.8.2018)