Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/457

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Blumen und Muscheln. 1334. (1535.) 14 a.

Auf einem Marmortisch ein dunkles Glasgefäss mit prächtigem, oben von einer Sonnenblume überragten Blumenstrausse auf grauem Grunde. Links daneben drei Muscheln. Bez. unten rechts: MARIA VAN OOSTERWYCK.

Leinwand; h. 0,72 ; br. 0,56. – 1740 durch Morel erworben. – Gegenstück zum vorigen.

Jan Vermeer van Delft.

Getauft zu Delft den 31. October 1632, begraben daselbst den 15. December 1675. Schüler des Karel Fabritius in seiner Vaterstadt, in welcher er ansässig blieb. Er gehört wegen seiner geistreich-realistischen, feingewählte Localfarben mit zartem Helldunkel vereinigenden Malweise zu den Lieblingsmalern der Gegenwart.

Bei der Kupplerin. 1335. (1540.) K 2.

Kniestück. Rechts auf dem Balcon, über dessen Brüstung ein bunter Teppich hängt, sitzt, von vorn gesehen, ein Frauenzimmer in citronengelber Jacke und weisser Haube. Mit der Linken umfasst sie ein Römerglas, mit der Rechten empfängt sie das Goldstück, welches ihr hinter ihr stehender Liebhaber in rotem Rock und grauem Hute ihr mit der Rechten reicht. Links sitzt ein junger Mann in schwarzer Kleidung, mit seinem Bierglas in der Linken, seiner Laute in der Rechten. Zwischen diesem und jenen blickt die in einen schwarzen Mantel gehüllte Kupplerin hervor. Bez. u. rechts:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 425.jpg

Leinwand; h. 1,43; br. 1,30. – 1741 aus der Sammlung Wallenstein in Dux. – Als J. Vermeer erst seit dem Katalog von 1835. Hauptbild des Meisters. – Phot. Braun II. 39 und Phot. Ges.

Ein Mädchen, welches einen Brief liest. 1336. (1541.) 11 b.

Ein junges Mädchen in gelbem Mieder steht, nach links gewandt, vor dem offenen Fenster und blickt in den Brief, den sie in Händen hält. Vor ihr ein Tisch mit farbiger Decke und einem Teller Obst. Links

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 425. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/457&oldid=- (Version vom 1.8.2018)