Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/435

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Er trat 1619 der Lucasgilde zu Utrecht bei. wo er noch 1629 wohnte, liess sich aber 1633 in Delft nieder, wo er noch 1656 lebte. Bredius N. N.

Muscheln und Früchte. 1257. (1288.) 14 c.

Vor grauer Wand auf gelbgrauer Steinplatte liegen Muscheln; links ein Zweig kleiner Pfirsiche, rechts rote Johannisbeeren, Schneeglöckchen und Vergissmeinnicht. Vorn links klettert eine Eidechse auf den Tisch. Rechts hängt eine Spinne an ihrem Faden. Bezeichnet unten rechts:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 403 1.jpg

Eichenholz; h. 0,29; br. 0,37½. – Inventar 1722, A 624.

Nikolaus Knupfer.

Geb. zu Leipzig 1603, gest. 1660 (nach Kramm III, p. 88) möglicherweise zu Utrecht, wo er (nach Muller, Schilders -Vereenigingen p. 123) 1637, doch nur als „Passant“, in die Gilde aufgenommen wurde. Er war nach Corn. de Bie (p. 115) um 1630 Schüler des Abraham Bloemaert zu Utrecht.

Familienbildniss. 1258. (1975.) 13 a.

Der Künstler selbst und seine Familie, wie sein Bildniss im „Gulden Cabinet“ beweist. Zugleich das Sprüchwort: „Wie die Alten sungen, so pfeifen die Jungen.“ In einem Zimmer, durch dessen drei Fenster grüne Bäume herein blicken, musicirt die reich gekleidete Familie an einem mit farbiger Decke behängten Tische. Rechts sitzt der Hausherr, das Notenheft in der Rechten, und taktirt mit der Linken. In der Mitte steht die Hausfrau hinter dem Tische. Auch sie hält mit der Linken das Notenheft, mit der Rechten aber ihr nacktes, auf dem Tische stehendes, eine Flöte blasendes Jüngstgebornes. Links am Tische stehen zwei ältere Kinder mit einem zweiten Notenhefte. Bezeichnet unten halb rechts:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 403 2.jpg

Eichenholz; h. 0,44½; br. 0,55. – Inventar Guarienti (vor 1753) 1602. − Phot. Braun XII. 32.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 403. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/435&oldid=- (Version vom 1.8.2018)