Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/428

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Bacchanal. 1234. (1660.) 45 c.

Rechts im Gebüsch steht die Herme des Gottes der Fruchtbarkeit, dem eine Frau aus einer Muschel zutrinkt. Vorn sitzt, nach links gewandt, ein Jüngling, der die Flöte bläst. Links tanzt ein nacktes Paar, der Mann von hinten, die Frau von vorn gesehen. Ein zweites Paar ruht links vorn, ein drittes rechts unter der Herme. Im Hintergrunde umtanzen nackte Frauen eine Bildsäule. Daneben ein Altar mit lodernder Flamme.

Leinwand; h. 0,70½; br. 0,65½. – Inv. 1722, A 454. – Zeigt das vorige, bezeichnete Bild den Anschluss des Meisters an Flémal und an Poussin, so zeigt dieses, welches später in Holland gemalt sein wird, in der Formengabe, wie in der Modellirung daneben den Einfluss der realistischen Schule dieses Landes.



Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 396. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/428&oldid=- (Version vom 1.8.2018)