Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/385

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

welche das kleinste aus einem Glase trinken lässt, während von den Männern der vorderste Krug und Glas hält, ein zweiter liest, ein dritter sich die Pfeife anzündet.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 353 1.jpg

Links die sechs Jungen, welche die Alten nachahmen; eins hat einen Trichter auf dem Kopf, eins bläst die Flöte, eins hält eine Pfeife, eins trinkt. Bezeichnet unten rechts am Stuhl:

Eichenholz; h. 0,59; br. 0,96. – 1746 aus der herzogl. Galerie zu Modena. Vergleiche Venturi a. a. O. p. 358. – Im H.’schen Katalog waren Provenienz und Datirung (oder Nummern und Maasse) mit dem folgenden (N. 1094) verwechselt; denn nach Venturi war das Modeneser Bild von 1639 datirt, und das so datirte ist das kleinere von beiden. – Phot. Braun V, 29 und Phot. Ges.

Alt und Jung. 1094. (1101.) 19 a.

Das Sprichwort, welches links oben auf dem Papier steht, wird, wie auf dem vorigen Bilde, durch das Treiben einer Bauernfamilie in ihrer Stube veranschaulicht. Links die sechs Alten; unter ihnen ganz links die Mutter mit dem Säugling; dann folgt der Vater, welcher liest, ganz in der Mitte ein Mann, der eine Pfeife raucht, während er sich die zweite anzündet. Rechts die sechs Jungen, von denen einer rauchend zu Boden gestürzt ist, einer trinkt, einer die Flöte bläst, derjenige ganz zur Rechten sich unschicklich aufführt. Bezeichnet links unten:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 353 2.jpg

Eichenholz; h. 0,64½; br. 1,01. – 1744 durch Rossi aus Italien. – Bei H. waren Provenienz und Datirung (oder Nummern und Maasse) mit dem vorigen Bilde (N. 1093) verwechselt. Vergleiche die Bemerkungen zu diesem. – Phot. Braun VI, 29.

Stilleben mit der Katze. 1095. (1103.) L 3.

Küchengerät jeder Art, Kessel, Töpfe, Körbe, Fässer u.s. w. Links auf dem Korbe ein Käuzchen. Rechts auf dem Tische Fleisch, Fisch und ein gerupfter Vogel. Vorn darunter sitzt die Katze neben dem Leuchter. An der Wand ein

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 353. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/385&oldid=- (Version vom 1.8.2018)