Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/309

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Art der Pourbus.

Bildniss eines Geharnischten. 835. (841.) J 2.

Halbfigur ohne Hände nach rechts vor rotem, links emporgezogenem Vorhang. Spärliches blondes Haupthaar, kurz geschnittener Kinn- und Schnurrbart; blaue Augen. Reich mit Gold gemusterter Harnisch.

Leinwand; h. 0,95; br. 0,73½. – 1825 durch den sächsischen Gesandten in Spanien, von Könneritz, aus Madrid. – Nach Waagen, Bemerkungen, S. 34, wohl von dem jüngeren Fr. Pourbus.

Männliches Bildniss. 836. (842.) P 9.

Brustbild ohne Hände nach rechts auf dunkelgrauem Grunde. Rotblondes Haupthaar, kurzer Bart. Schwarzer Rock und weisse Halskrause.

Eichenholz; h. 0,41½; b. 0,34. – 1857 aus Steinla’s Sammlung.

Weibliches Bildniss. 837. (843.) P 9.

Brustbild ohne Hände nach links auf grauem Grunde. Schwarzes Kleid, weisse Halskrause, weisse Haube.

Eichenholz; h. 0,46½; br. 0,34½. – 1857 ans Steinla’s Sammlung.

Unbestimmter niederländischer Meister. XVI. Jahrhundert.

Männliches Bildniss. 838. (1890.) O 2.[WS 1]

Brustbild ohne Hände nach rechts auf dunkelblaugrauem Grunde. Dunkelblonder Vollbart und graublaue Augen. Pelzmantel und schwarze Kappe. Am Halse ein Stück der roten Unterkleidung.

Eichenholz; h. 0,41; br. 0,34½. – Inv. 1722, A 1153, als Original von Hans Holbein; und so noch bei H. – Die neuere Holbeinforschung hat den Namen dieses Meistere für unser vortreffliches Bild, welches eine ausgezeichnete niederländische Hand verrät, jedoch mit Recht längst abgelehnt. – Phot. Braun XII, 25.

B. Die holländische Schule.

Jan Mostert.

Geb. um 1470 zu Haarlem; nachweisbar thätig daselbst 1500 bis 1549. Gest. 1555 oder 1556. Van Mander, ed. Hymans I, p. 265.

Die hl. Magdalena. 839. (1853.) 21 b.

Halbfigur nach rechts auf grünem Grunde. Sie trägt ein schwarzes Kleid und eine schwarze Mütze; mit beiden Händen hält sie das goldne Salbgefäss.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Berichtigung siehe Berichtigungen und Zusätze: Seite 277 am Rande zu N. 838 lies O 2 statt Q 2.
Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 277. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/309&oldid=- (Version vom 11.3.2017)