Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/286

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Alexis Grimou (Grimoux, Grimoud).

Geb. zu Romont in der französischen Schweiz um 1680, gest. zu Paris um 1740. Bildete sich durch Copiren nach van Dyck und Rembrandt. Thätig in Paris.

Der kleine Flötenbläser. 772. (775.) 46 a.

Halbfigur nach rechts auf grauem Grunde. Der junge Mann im Federbarett führt die Flöte mit beiden Händen an seine Lippen.

Leinwand; h. 0,65; br. 0,54½. – 1725 durch Leplat; also zu Lebzeiten des Künstlers unter seinem Namen erworben.

Antoine Pesne.

Geb. zu Paris den 23. Mai 1683, gest. zu Berlin den 5. Aug. 1757. Schüler seines Vaters Thomas Pesne und seines Oheims Charles de la Fosse. Thätig anfangs in Rom und Paris. Seit 1711 Hofmaler in Berlin.

Mädchen mit Tauben. 773. (761.) 47 a.

Halbfigur nach rechts auf grauem Grunde. Das Mädchen im Strohhut hält mit beiden Händen ein paar Tauben; eine dritte sitzt daneben. Bez. l. u. (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 254.jpg

Leinwand; h. 0,76; br. 0,61. – Inv. 1722 ff., A 1975. – 1728 durch Pesne selbst aus Berlin. – Gestochen von C. S. Raspe ☼ III, 17.

Die Köchin mit der Truthenne. 774. (763.) 45 a.

Kniestück von vorn. Unter einem Steinbogen, hinter einem Küchentisch, rupft das kräftige Mädchen mit blossen Armen die vor ihr liegende Truthenne. Bez. l. u.: Antonius Pesne inventi (sic)  1712.

Leinwand; h. 1,34; br. 1,05. – Inv. 1722, A 78. – Von Pesne selbst geliefert.

Selbstbildniss. 775. (764.) 6 b.

Brustbild nach rechts auf bräunlichem Grunde. Der Künstler trägt eine weissliche Allongeperrücke, einen gelblichen Rock und einen bräunlichen Mantel. Den Pinsel hält er in der erhobenen Rechten. Bezeichnet auf der Zeichenmappe, rechts: Ant. Pesne peint par luy mesme. 1728.

Leinwand; h. 0,81½; br. 0,66. – Inv. 1722 ff., A 1974. – 1728 durch Pesne selbst aus Berlin. – Phot. Ges.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 254. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/286&oldid=- (Version vom 1.8.2018)