Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/227

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Marco Ricci.

Geb. zu Cividal di Belluno 1679, gest. zu Venedig 1729. Schüler und Neffe Sebastiano Ricci’s. Thätig in England und Venedig. Geschätzter Landschaftsmaler seiner Zeit.

Landschaft mit dem hl. Hieronymus. 554. (404.) 22 b.

Mächtige Bäume beherrschen den Vordergrund. Links im Mittelgrunde eine Anhöhe. Hieronymus sitzt, nach rechts gewandt, vorn unter dem Baum. Sein Löwe schreitet links bildeinwärts.

Leinwand; h. 1,47½; br.1,11½. – Zuerst im Katalog von 1812. – Gegenstück zum folgenden.

Landschaft mit der hl. Magdalena. 555. (405.) 22 b.

Rechts eine hohe Baumgruppe. Links Fernblick auf eine beleuchtete Ortschaft am Fusse des Gebirges. Vorn am Felsen sitzt Magdalena mit dem Totenkopfe, dem Kreuze und der Salbbüchse zu ihren Füssen.

Leinwand; h. 1,46; br. 1,11. – Zuerst im Katalog von 1812. – Gegenstück zum vorigen.

Am Flusse vor der Stadt. 556. (403.) 37 a.

Links vorn der Fluss mit kleinem Wasserfall; an ihm ein heiteres Treiben von Hirten und Heerden. Rechts im Mittelgrunde die Stadt, zu der eine lange Brücke führt. Links im Hintergrunde Berge; helles Licht von links.

Leinwand; h. 0,99; br. 1,53. – 1738 durch Rossi aus Venedig.

Winterlandschaft. 557. (411.) 37 a.

Die beschneite Strasse wendet sich links bildeinwärts. Rechts vorn ein Dorf mit einem runden Turm; davor auf der Strasse zwei Reiter; links ein kahler Baum.

Leinwand; h. 1,01; br. 1,46½. – 1738 durch Rossi aus Venedig.

Die Mühle im Thal. 558. (406.) 34 a.

Die Mühle liegt mitten im Flussthal. Neben ihr erhebt sich ein viereckiger Turm. Eine Bogenbrücke führt links zu ihr hinüber. Vorn rechts stehen hohe Bäume. Links vorn baden Frauen im Flusse. Licht von links.

Leinwand; h. 0,99½; br. 1,30. – 1738 durch Rossi aus Venedig. – Gegenstück zum folgenden.

Die Landstrasse vor dem Thal. 559. (407.) 34 a.

Im Mittelgrunde ein hell beleuchtetes Flussthal. Vorn rechts führt eine belebte Strasse zur Anhöhe hinauf. Links vorn stehen hohe Bäume, in deren Schatten zwei Männer rasten. Licht von rechts.

Leinwand; h. 0,97; br. 1,31. – 1738 durch Rossi aus Venedig. – Gegenstück zum vorigen.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 195. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/227&oldid=- (Version vom 9.3.2017)