Hauptmenü öffnen

Seite:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/284

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst

Kfm. M : 38. CI: Weisses Ross. Cla: Fr 8½ U. Gw. G: 1896.

—. Zörbiger RC v. 1891. adr Vs: Kraneis, Stadtsekr. 2. St: Ew. Ruhle, Kunstschloss. Sch: Konrad, Bautechn. K: Kotzsch jun., Kaufmann. 1. F: Ew. Ruhle, Kunstschloss. 2. Herm. Hage, Tischlermstr. Zgw: Hart, Kfm. M: 37. Cl: Schützenhaus. Cla: Mi. Gw. G: 1891.

Böschen.

RV.

_________
Schlesien.

Die Provinz Schlesien hat einen Flächeninhalt von 40 300 90 Quadratkilometer und Einwohner ca. 4 300 000 Personen. Reg.-Bez. Breslau, Liegnitz, Oppeln.

_____

Albendorf,

Bez. Breslau. RC. Vs: Dr. med. A. Paul.

Altwasser,

Reg.-Bez. Breslau. RC 1895. 1. Vs: Wilh. Fischer, Hotelbes. 2.: Fritz Hornig, Goldschmied. Sch: Johann Casseker, Druckereibes. K: August Rosemann, Gasthofbes. 1. u. 2. F: Emil Wunderlich, Druckereibes. Cl: Hotel Seifert.

Antonienhütte,

Reg.-Bez. Oppeln, Ob.-Schl. RV Sport (B). G: 1896. Vs: Paul Scholz. Baumstr.

Beuthen,

Ob.-Schl. RC Silesia (B). Vs: Jacob Löbinger, Hotelbes. Sch: Jul. Becker, Bahnhofstr. 41. F: W. Kamm, Bahnhofstr. 41. M: 30. G: 1887.

Borsigwerk.

RV Borsigwerk (B). Vs: G. Matzurke, Chef Chem. Borsigwerk. K u. Sch: Max Bartsch, Expedient. F: Rud. Bartsch, Masch. Steiger, Ludwigsglück bei Zabrze. M: 10. Cl: Hüttengasthaus. Gw. G: 1887. VO: DRB.

— Ct Breslau d. ARU. 1. Cs: Th. Stöbe, Techniker, Victoriastr. 17. 2: M. Meinhardt, Graveur, Schweidnitzerstr. 37. K: Emil Schwaninger, Gellhornstr. 19. 1. Sch: Fritz Amers, Kfm., Reichstr. 12. 2.: Carl Bartlock, Kfm., Feldstr. 15. 1. F: Carl Klapper, Vorwerkstr 2,: Max Hoffmann. Zgw: Max Jaeckel, Nicolaistr. 40. M: 50. Cl: Rest. Taberne, Vorwerkstr. 7. Cla: Mi 9 Uhr. Gw

— RV Adler 1894. 1. Va: Carl Kaliener, Breitestr. 16/17. 2.: Bruno Hallwig, Wallstr. 8. 1. Sch: H. Mahn, Breitestr. 16. 2.: W. Flügel, Gräbschnerstr. 49. K: E. Röhler, Königgrätzerstr. 16. Zgw: W. Kofmane, Reuschestr. 46. 1. F: F. Mahn, Reuschestr. 46. 2.: O. Latsch, Victoriastr. 17. M: 13. Cl: Ketzerberg 15. Cla: Mi. Gw.

— Arbeiter-RV (Arb-B). Vs: O. Schütz, Lohethorstr. 35III. M: 20.

— RV Borussia 1896. 1. Vs: Carl Klapper, Kastellan, Vorwerksstr. 34. 2. u. F: Fr. Lucksch, Fleischermstr, Lewaldstr. 8. 1. Sch: Alb. Krüger, Schlosser, Nicolaistadtgraben 19. 2.: Osk. Opitz, Malermstr, Gräbschenerstr. 60. 1. K: Wilh. Hirschberg, Kfm., Gräbschenerstr. 60. 2.: Herm. Peter. Fleischermstr., Gräbschenerstr. 58 a. Cl: Hirschberg’s Restaurant, Gräbschenerstr. 60. Cla: Mo. Gw.

— DRB. adr: Georg Teinert, Breslau, Ohlauerstr. 24.

Empfohlene Zitierweise:
: Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst. Verlag von Hugo & Herman Zeidler, Berlin 1897, Seite 284. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/284&oldid=3050063 (Version vom 1.10.2017)