Seite:Gnirs Tepl p156-163 Maiersgrün.djvu/8

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Anton Gnirs: Topographie der historischen und kunstgeschichtlichen Denkmale in den Bezirken Tepl und Marienbad

Zeichen oder Inschrift (Abb. 135, 3). Höhe des Denkmals vom Boden gemessen 1,4 m, Dicke 0,25 m. Material Granit, mit großen Feldspatkristallen durchsetzt.

Statue des Johannes von Nepomuk am Kirchplatz. Auf einem 0,6 m hohen Stufenbau ist Sockel und Postament für das barocke Standbild des Heiligen, 1,05 m hoch, aufgestellt. Barocke Steinskulptur, Gesamthöhe des ohne jede Inschrift gebliebenen Denkmals 3,1 m.

An die Dorfeingange sind als Wegmarter einfache Bildstöcke aus Holz, mit Giebeldach gedeckt, verteilt.

Empfohlene Zitierweise:
Anton Gnirs: Topographie der historischen und kunstgeschichtlichen Denkmale in den Bezirken Tepl und Marienbad. Filser, Augsburg 1932, Seite 163. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gnirs_Tepl_p156-163_Maiersgr%C3%BCn.djvu/8&oldid=- (Version vom 1.10.2017)